Heimatklänge

Dokumentation/ , CH/D 2007
Vom Obertonsingen, Jodeln und Jauchzen

Vom Obertonsingen, Jodeln und Jauchzen

Vom Obertonsingen, Jodeln und Jauchzen: Der Schweizer Dokumentarfilmer Stefan Schwietert begibt sich auf die Spur der Stimme als Instrument und porträtiert unter anderem die drei in der Schweiz lebenden Künstler und Stimmakrobaten Erika Stucky, Christian Zehnder und Noldi Adler.

Die Welt ist viel mehr verbunden als man glaubt. Auch der Kopfton eines tuvinischen Nomaden hat sehr viel mit dem Jodeln oder der Bühnenshow eines Vokalartisten gemeinsam. Und zwar die Stimme. Die drei Schweizer Vokalartisten interpretieren moderne und traditionelle alpenländische Lieder. Als Kulisse dienen die mächtigen Naturschauspiele der Schweizer Bergwelt, aber auch die Landschaften und Geräuschkulissen moderner Lebenswelten. Die wundersamen Stimmwelten der drei Stimm-Artisten zeigen jedoch den Aufbruch der alpenländischen Vokalkunst.

Die Doku wurde im Rahmen des Schweizer Filmpreises zum besten Dokumentarfilm des Jahres 2008 gekürt.

Kinotipps
Amoureux de ma femme - Verliebt in meine Frau

Amoureux de ma femme - Verliebt in meine Frau

Nach einem Doppel-Date gibt sich ein treuer Ehemann wilden Tagträumen hin

Kinotipps
#Female Pleasure

#Female Pleasure

Fünf Frauen unterschiedlicher Weltreligionen bei ihrem Kampf für Gleichberechtigung und respektvollen Umgang

Kinotipps
Alles ist gut

Alles ist gut

Filmemacherin Eva Trobisch lotet die Folgen einer Vergewaltigung aus und macht dabei keine Kompromisse.

Kinotipps
Was uns nicht umbringt

Was uns nicht umbringt

Nicht nur in seinem Job als Psychotherapeut ist August Zirner soziale Kompetenz gefragt. Seine Töchter sind in der Pubertät, ...

Kinotipps
Verschwörung

Verschwörung

Im komplett frisch besetzten nächsten Kapitel von Stieg Larssons Millennium-Thriller-Reihe zieht Claire Foy als Titelheldin ...

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977