Head Full of Honey

Tragikomödie, USA 2018

Head full of Honey

Emotionale Reise durch den tragikomischen Lebensabend eines Mannes, der zusehends das Gedächtnis verliert: Til Schweiger inszeniert sein eigenes Remake mit einem immer noch unerhört gutaussehenden Matt Dillon und dem unaufhaltsam wachsenden Nick Nolte.

Das Leben entgleitet Amadeus (Nick Nolte). Er ist alt und vergisst mehr und mehr. Immer wieder ist er erschüttert zu erfahren, dass seine Frau schon tot ist. Die Diagnose lautet: Alzheimer. Amadeus’ Enkelin (Sophia Lane Nolte) möchte ihm helfen. Sie kommt schließlich auf eine Idee: Er erzählt so gerne von früher und von seiner Frau – also fahren sie dorthin, wo die Romanze der beiden einst begann: nach Venedig. Sie suchen nach der Vergangenheit, die Amadeus langsam vergisst.

Kinotipps
Zwei wie Pech und Schwefel

„Zwei wie Pech und Schwefel“ [KINOTIPP]

Weil eine Schlägertruppe ihren neuen Strandbuggy demoliert hat, lassen Bud Spencer und Terence Hill die Fäuste sprechen

Kinotipps
Red Rocket

„Red Rocket“ [KINOTIPP]

Ex-Pornostar Simon Rex lässt Los Angeles hinter sich und geht zurück nach Texas

Kinotipps
Loving Highsmith

„Loving Highsmith“ [KINOTIPP]

Porträt der Krimiautorin Patricia Highsmith, die mit „Zwei Fremde im Zug" und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltliteratur schrieb

Kinotipps
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ [KINOTIPP]

Sandra Bullock, Channing Tatum, Brad Pitt und Daniel Radcliffe auf Abenteuerreise im Dschungel

Kinotipps
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush

„Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush“ [KINOTIPP]

Deutsch-türkische Mutter kämpft um die Freilassung ihres Sohnes aus dem Gefangenenlager Guantánamo!

Kinotipps
Boonie Bears: Ein tierisches Abenteuer

„Boonie Bears: Ein tierisches Abenteuer“ [KINOTIPP]

Holzfäller Vick und seine Bären-Freunde Bramble und Briar erleben in einem Freizeitpark rasante Abenteuer