Harmony Lessons

Drama, KZ/D/F 2013
Jede Tat hat Konsequenzen

Jede Tat hat Konsequenzen

Das Drama "Harmony Lessons" von Emir Baigazin handelt von einem Buben, einem Außenseiter, der mit Gewalt, Ausgrenzung und Erniedrigung konfrontiert wird. Baigazins Spielfilmdebüt wurde auf der diesjährigen Berlinale mit dem Silbernen Bären ausgezeichnet.

Während einer ärztlichen Untersuchung wird der 13-jährige Aslan vor den Augen vieler Mitschüler gedemütigt. Aslan leidet an einer latenten Persönlichkeitsstörung. Ständig befallen ihn Zweifel, zugleich strebt er verbissen nach Perfektion. Wegen dieses Zwangs gerät Aslan, der bei seiner Großmutter in einem kasachischen Dorf lebt, in immer ernstere Konflikte. Mit tiefer Abscheu beobachtet er, dass die meisten Mitschüler in einem System krimineller Machenschaften gefangen sind, darunter auch Bolat, der Aslan ständig erniedrigt. Als ein neuer Schüler namens Mirsain sich für den gehänselten Aslan einsetzt und deshalb von Bolat krankenhausreif geprügelt wird, ist für Aslan das Maß voll: Er beschließt, Bolat zu töten.

In seinem Spielfilmdebüt zeigt Regisseur Baigazin Konfrontation, Erniedrigung des Schwächeren sowie Mechanismen der Ausgrenzung und Gewalt. In wachsender Brutalisierung entfaltet sich das Schicksal eines Buben, der sich wehrt und dabei selbst zum Verbrecher wird.

Kinotipps
Die Hochzeit

Die Hochzeit [KINOTIPP]

Drei Paare und jede Menge Turbulenzen!

Kinotipps
Anders essen - Das Experiment

Anders essen – Das Experiment [KINOTIPP]

Unsere Art zu essen belastet das Klima. Doch wie groß ist die CO2-Last tatsächlich?

Kinotipps
Miles Davis: Birth of the Cool

Miles Davis: Birth of the Cool [KINOTIPP]

Stanley Nelson Jr. porträtiert den einflussreichsten Jazzmusiker des 20. Jahrhunderts

Kinotipps
Viva The Underdogs - A Parkway Drive Film

Viva the Underdogs – A Parkway Drive Film [KINOTIPP]

Die Geschichte der australischen Metalcore-Band Parkway Drive auf der Kinoleinwand

Kinotipps
Vom Gießen des Zitronenbaums

Vom Gießen des Zitronenbaums [KINOTIPP]

Als unbeschwerter Flaneur läuft Regisseur Elia Suleiman los und erlebt eine Irrfahrt in die absurden Abgründe unserer Zeit

Kinotipps
Ein verborgenes Leben

Ein verborgenes Leben [KINOTIPP]

Terrence Malick erzählt die Geschichte des heldenhaften österreichischen Bauern Franz Jägerstätter, der sich weigerte, für die ...