Hannas Reise

Komödie/Romanze, D/IL 2013
Hanna entdeckt, dass Karriere nicht alles ist

Hanna entdeckt, dass Karriere nicht alles ist

Die Deutsche Hanna tritt gezwungenermaßen ein soziales Praktikum in Israel an. Doch ihr anfänglicher Widerstand wird gebrochen, als sie sich verliebt. Regisseurin Julia von Heinz erzählt in "Hannas Reise" von den Gegensätzen, die junge Leute überwinden müssen - von den Schatten der Vergangenheit und dem schwierigen Alltag in Israel.

Um ihre Karriere zu beschleunigen, will die ehrgeizige Hanna (Karoline Schuch, "Schutzengel") ihren Lebenslauf aufpeppen - mit einem ehrenamtlichen, sozialen Praktikum in Israel. Eigentlich hat die junge Frau nicht vor, die Hospitanz tatsächlich zu absolvieren. Doch Hannas Mutter (Suzanne von Borsody) verhindert, dass sich ihre Tochter mit einer gefälschte Bescheinigung durchschummeln kann.

Und so landet Hanna in einem Behindertendorf in Tel Aviv. Dort begegnet sie allen erstmal mit Wut, Vorurteilen und Widerwillen. Itay, ihr Betreuer, lässt Hanna erstmal abblitzen. Doch nach und nach wird klar: Zwischen Hanna und Itay hat es gefunkt.

Kinotipps
Grüner wird's nicht, sagte der Gärtner und flog davon

Grüner wird’s nicht, sagte der Gärtner und flog davon

Elmar Wepper begibt sich in Florian Gallenbergers schrulliger Komödie auf eine Reise zum Nordkap

Kinotipps
Blackkklansman

BlacKkKlansman

Wahre Geschichte: Afroamerikanischer Polizist infiltriert in den 70ern den Ku Klux Klan

Kinotipps
Crazy Rich

Crazy Rich

Romantische Komödie nach dem Roman ‚Crazy Rich Asians‘ von Kevin Kwan

Kinotipps
Teen Titans Go! To the Movies

Teen Titans Go! To the Movies

Die augenzwinkernde Variante des Superhelden-Genres inklusive Musicalnummern

Kinotipps
Grenzenlos - Submergence

Grenzenlos – Submergence

James McAvoy wird von Dschihadisten gefangen genommen, während seine Freundin Alicia Vikander in der Arktis arbeitet

Kinotipps
So Was Von Da

So Was Von Da

‚Love Steaks‘-Regisseur Jakob Lass lädt zur wildesten Film-Fete Hamburgs ein!