Hannah Montana & Miley Cyrus: Best of Both Worlds Concert Tour

Dokumentation/ , USA 2008
Miley Cyrus a.k.a. Hannah Montana geigt auf

Miley Cyrus a.k.a. Hannah Montana geigt auf

Miley Cyrus ist derzeit einer der weltweit größten Teenie-Stars. Das verdankt die 15-Jährige dem Disney-Konzern, der sie vor zwei Jahren für seine TV-Serie "Hannah Montana" castete. Darin spielt Cyrus die Schülerin Miley Stewart, die sich an den Abenden in den Rockstar Hannah Montana verwandelt. Mit dem Soundtrack ging sie 2007 auf US-Tour. Ein Mitschnitt im 3D-Format kommt nun in die Kinos.

In den USA war der Film ein Straßenfeger. Miley Cyrus und ihr Alter Ego Hannah Montana lockten die Teens in Scharen in die Kinos. Am traditionell schwachen Superbowl-Wochenende spielte der Film fast 30 Millionen Dollar ein und übertraf damit den bis dahin von "Titanic" gehaltenen Rekord. Miley Cyrus, die Tochter des Country-Sängers Billy Ray Cyrus, zeigt in dem Film nicht nur, dass sie auch live rocken kann, sondern gibt auch Einblick in ihr Backstage-Leben. Die Kamera bediente übrigens Mitchell Amundsen, der auch im kürzlich angelaufenen Rolling-Stons-Konzertfilm "Shine a Light" von Martin Scorsese durch die Linse blickte.

Kinotipps
Wildhexe

Wildhexe

Kinotipps
Career Day mit Hindernissen

Career Day mit Hindernissen

Kinotipps
Intrigo - Tod eines Autors

Intrigo - Tod eines Autors

Kinotipps
The Guilty

The Guilty

Kinotipps
Wuff

Wuff

Kinotipps
Hunter Killer

Hunter Killer