Hannah - Ein buddhistischer Weg zur Freiheit

Dokumentarfilm, Großbritannien 2014

Hannah - Ein buddhistischer Weg zur Freiheit

Doku: Hannah Nydahl kam in den 1960er-Jahren mit ihrem Mann Ole nach Nepal. Die beiden trugen von dort den Buddhismus in die ganze Welt.

Die Dokumentation zeichnet den Weg der spirituellen Lehrerin Hannah Nydahl nach, die mit ihrem Mann Ole weltweit über 600 buddhistische Zentren gründete. Dabei kommen auch die Konflikte innerhalb der Schule zur Sprache. 2007 starb Hannah Nydahl, die im Westen als "Mutter des Buddhismus" bekannt ist.

Kinotipps
Die Hochzeit

Die Hochzeit [KINOTIPP]

Drei Paare und jede Menge Turbulenzen!

Kinotipps
Anders essen - Das Experiment

Anders essen – Das Experiment [KINOTIPP]

Unsere Art zu essen belastet das Klima. Doch wie groß ist die CO2-Last tatsächlich?

Kinotipps
Miles Davis: Birth of the Cool

Miles Davis: Birth of the Cool [KINOTIPP]

Stanley Nelson Jr. porträtiert den einflussreichsten Jazzmusiker des 20. Jahrhunderts

Kinotipps
Vom Gießen des Zitronenbaums

Vom Gießen des Zitronenbaums [KINOTIPP]

Als unbeschwerter Flaneur läuft Regisseur Elia Suleiman los und erlebt eine Irrfahrt in die absurden Abgründe unserer Zeit

Kinotipps
Ein verborgenes Leben

Ein verborgenes Leben [KINOTIPP]

Terrence Malick erzählt die Geschichte des heldenhaften österreichischen Bauern Franz Jägerstätter, der sich weigerte, für die ...

Kinotipps
2040 - Wir retten die Welt!

2040 – Wir retten die Welt! [KINOTIPP]

Wie könnte unsere Zukunft im Jahr 2040 aussehen? Der preisgekrönte Filmemacher Damon Gameau (Voll verzuckert) versucht ...