Hamlet in New York

Drama/ , USA 1999

Den Mord des Vaters rächen: Dieser Stoff sorgt nicht nur im alten Dänemark und in William Shakespeares gleichnamiger Tragödie für Spannung und Action. Auch Hollywood hat das Handlungsschema mehr als einmal verbraten, zuletzt (1997) in Kenneth Brannaghs Hamlet-Verfilmung mit Kate Winslet. ****

Regisseur Michael Almeyrada verlegt die mythologische Handlung ins New York des Jahres 2000. Nach dem Tod des Präsidenten und Vorsitzenden der "Denmark Corporation", gespielt von Sam Shepard, wird dessen Bruder Claudius (Kyle MacLachlan) des Mordes bezichtigt. Gleichzeitig übernimmt er dessen Position und heiratet nach nur zweimonatiger Trauerzeit die Witwe Gertrude (Diane Venora). Doch der gemeinsame Sohn Hamlet nimmt es nicht so ohne weiteres hin, vor vollendete Tatsachen gestellt zu werden und fühlt sich dazu berufen, den Tod des Vaters zu rächen. Es entspinnt sich eine für Shakespeare typische unheilvolle Serie von Intrigen, Lügen, Entdeckungen, deren zerstörerischerer Charakter im Laufe der Zeit immer offener zu Tage tritt. Regisseur Almeyrada nimmt sich der psychologischen Komplexität Stoffes in freier aber überzeugender Weise an.

Kinotipps
Samir gibt vor, Nichtschwimmer zu sein

Kinotipp: Der Effekt des Wassers

Romantischer Spaß mit einem Kranführer, der sich in eine Schwimmlehrerin verliebt

Kinotipps
Haben Maddy und Olly eine Chance?

Kinotipp: Du neben mir

Bestselleradaption: Finden zwei Teenies trotz scheinbar unüberwindbarer Barrieren zusammen?

Kinotipps
Leyla wird die jüngste Bürgermeisterin der Türkei

Kinotipp: Dil Leyla

Wie eine 26-jähirge zur jüngsten Bürgermeisterin der Türkei wurde

Kinotipps
Oum Yazan muss früher oder später die Wahrheit hereinlassen

Kinotipp: Innen Leben

Was der Syrien-Krieg anrichtet …

Kinotipps
Mensch gegen Maschine

Kinotipp: Transformers 5: The Last Knight

Krawallkino de luxe von Michael Bay

Kinotipps
Maria ist auf der Spur der italienischen Mafia

Kinotipp: Maria Mafiosi

Mafia-Ulk made in Bayern