Habermann

Drama, D/A/CZ 2010
Ein Stück Zeitgeschichte

Ein Stück Zeitgeschichte

Die tschechisch-österreichisch-deutsche Koproduktion "Habermann" schildert die Gräueltaten auf dem Gebiet des heutigen Tschechiens sowohl im Laufe des Zweiten Weltkriegs als auch bei der Vertreibung der Sudetendeutschen nach Kriegsende.

Juraj Herzs Drama widmet sich einem Stück Zeitgeschichte, das im Kino noch kaum aufgearbeitet worden ist, der Vertreibung der Sudetendeutschen nach dem Zweiten Weltkrieg durch die Tschechen. Emotional hoch aufgeladen erzählt der Film von einem Deutschen, der versucht, seine Dorfgemeinde vor den Übergriffen durch die Nazis zu beschützen. Nach dem Krieg wird er allerdings selbst zum Opfer, als die Tschechen ihre aufgestaute Wut an den Sudetendeutschen auslassen. Deutsche Kritiker werfen dem Film vor, zu viel Gewalt zur Schau zu stellen und deutsche Gräueltaten gegen tschechische aufzurechnen.

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977

Kinotipps
Rememory

Rememory

Sci-Fi-Thriller mit Game-of-Thrones-Star Peter Dinklage

Kinotipps
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen

Grindelwald (Johnny Depp) will den Frieden zwischen Zauberern und Nicht-Zauberern zerstören

Kinotipps
Night School

Night School

Komödie mit Jumanji-Star Kevin Hart

Kinotipps
Unser Kampf

Unser Kampf

Simon Wieland porträtiert drei Generationen einer Familie, die insgesamt neun Kriege erlebt hat

Kinotipps
Angelo

Angelo

Markus Schleinzer verfilmt die unfassbare Biografie von Angelo Soliman, mit Makita Samba und Alba Rohrwacher