Gut zu Vögeln

Komödie/Romanze, D 2016
Der Titel ist Programm
Der Titel ist Programm

Der Titel ist Programm

So schlimm wie der Titel wird es nicht. Auch wer das Wortspiel "Gut zu Vögeln" so furchtbar findet, dass er sich an der Kinokasse nicht traut, es auszusprechen, wird ab und zu mit gutem Gewissen lachen können. Immerhin können Jacob und Simon selbst nicht glauben, dass sie das einst lustig fanden.

Aber worum geht es nun in diesem als "anti-romantische Liebeskomödie" beworbenen Kinofilm? Society-Reporterin Merlin (Anja Knauer) wird von ihrem Verlobten kurz vor der Hochzeit sitzen gelassen. Der gemeinsame "Plan", zusammenzuziehen und zu heiraten, schrumpft in seinen Augen zur "prima Idee". Was er ihr außerdem zunächst per SMS mitteilt.

Für Merlin bedeutet das die Rückkehr in eine Wohngemeinschaft - und zwar in die Männer-WG, aus der ihr Bruder Simon (Max Giermann) gerade für seine schwangere Frau Clara (Katharina Schlothauer) ausgezogen ist. Zurückgeblieben sind Jacob (Max von Thun) und der schwule Nuri (Samy Challah). Jacob arbeitet in einer Bar, bindet sich an keine Frau länger als für eine Nacht und verliebt sich irgendwann in Merlin, die er doch eigentlich schon als Kind unerträglich spießig fand.

Es geht also um 30-Jährige in Berlin, die ihr Leben nicht auf die Reihe kriegen und schließlich in den alten "Gut zu Vögeln"-T-Shirts auf einer Schlager-Party in Palma de Mallorca landen. Es wird wohl kaum jemanden geben, der in den 90er-Jahren aufgewachsen ist und nicht ganz schnell gute Laune bekommt, wenn Jacob und Simon im Auto eine Kassette einschieben und laut Culture Beats Dancefloor-Hit "Mr. Vain" mitsingen. So viel sei verraten: Irgendwie haben sie am Ende alles Griff.

Kinotipps
Zwei wie Pech und Schwefel

„Zwei wie Pech und Schwefel“ [KINOTIPP]

Weil eine Schlägertruppe ihren neuen Strandbuggy demoliert hat, lassen Bud Spencer und Terence Hill die Fäuste sprechen

Kinotipps
Loving Highsmith

„Loving Highsmith“ [KINOTIPP]

Porträt der Krimiautorin Patricia Highsmith, die mit „Zwei Fremde im Zug" und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltliteratur schrieb

Kinotipps
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ [KINOTIPP]

Sandra Bullock, Channing Tatum, Brad Pitt und Daniel Radcliffe auf Abenteuerreise im Dschungel

Kinotipps
Alles ist gutgegangen

„Alles ist gutgegangen“ [KINOTIPP]

Nach dem Schlaganfall ihres Vaters müssen sich Sophie Marceau und Géraldine Pailhas mit dem Thema Sterbehilfe auseinandersetzen

Kinotipps
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush

„Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush“ [KINOTIPP]

Deutsch-türkische Mutter kämpft um die Freilassung ihres Sohnes aus dem Gefangenenlager Guantánamo!

Kinotipps
Boonie Bears: Ein tierisches Abenteuer

„Boonie Bears: Ein tierisches Abenteuer“ [KINOTIPP]

Holzfäller Vick und seine Bären-Freunde Bramble und Briar erleben in einem Freizeitpark rasante Abenteuer