Grande Hotel

Dokumentation, B/MOC 2010
Bewohner hausen hier ohne Wasser und Licht

Bewohner hausen hier ohne Wasser und Licht

Der Luxus ist aus dem ehemaligen Grande Hotel in Beira, Mosambik, völlig verschwunden, eingezogen sind tausende von Menschen, die in der Ruine hausen: Die belgische Produktion "Grande Hotel" erzählt in einer beeindruckenden Bildsprache die durchwachsene Geschichte eines Gebäudes und seiner Bewohner.

Wer im Grande Hotel von Beira wohnt, ist ein "whato muni", also "einer von ihnen". Das erzählt ein Bewohner des Gebäudes und damit gleichzeitig Protagonist in Lotte Stoops Dokumentarfilm. Das prunkvolle Hotel wurde im Jahr 1955 mit insgesamt 12.000 m² und 120 Zimmern in Beira eröffnet, der zweitgrößten Stadt von Mosambik. Doch die Unterkunft verlor schon bald ihren Glanz. Heute hausen zwischen 2.000 und 3.00 Menschen - darunter ungefähr 1.000 Kinder - ohne Wasser und Elektrizität in der Ruine. Das Bauwerk gilt als einsturzgefährdet; sein Abriss wird diskutiert.

Lotte Stoops beeindruckende Dokumentation zeigt nicht zuletzt anhand der Bewohner, wie sich die Geschichte rund um das Grande Hotel zugetragen hat und was aus dem prunkvollen Hotel wurde.

In TV und Kino finden: Lotte Stoops

Kinotipps
Zwei wie Pech und Schwefel

„Zwei wie Pech und Schwefel“ [KINOTIPP]

Weil eine Schlägertruppe ihren neuen Strandbuggy demoliert hat, lassen Bud Spencer und Terence Hill die Fäuste sprechen

Kinotipps
Red Rocket

„Red Rocket“ [KINOTIPP]

Ex-Pornostar Simon Rex lässt Los Angeles hinter sich und geht zurück nach Texas

Kinotipps
Loving Highsmith

„Loving Highsmith“ [KINOTIPP]

Porträt der Krimiautorin Patricia Highsmith, die mit „Zwei Fremde im Zug" und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltliteratur schrieb

Kinotipps
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ [KINOTIPP]

Sandra Bullock, Channing Tatum, Brad Pitt und Daniel Radcliffe auf Abenteuerreise im Dschungel

Kinotipps
Alles ist gutgegangen

„Alles ist gutgegangen“ [KINOTIPP]

Nach dem Schlaganfall ihres Vaters müssen sich Sophie Marceau und Géraldine Pailhas mit dem Thema Sterbehilfe auseinandersetzen

Kinotipps
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush

„Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush“ [KINOTIPP]

Deutsch-türkische Mutter kämpft um die Freilassung ihres Sohnes aus dem Gefangenenlager Guantánamo!