Gott verhüte!

Komödie/Drama, HR/SRB 2013
Pfarrer Fabian will seine Schäfchen vermehren

Pfarrer Fabian will seine Schäfchen vermehren

Ein Pfarrer, der Löcher in Kondome sticht, damit in seiner Gemeinde wieder mehr Kinder auf die Welt kommen? Klingt schräg - und kommt nun ins Kino: Die abseitige Balkankomödie "Gott verhüte!" von dem kroatischen Regisseur Vinko Bresan nimmt die katholische Kirche aufs Korn. Schwarzer Humor und anzügliche Witze beherrschen den Film dabei zwar, doch auch dramatische Elemente halten Einzug.

Azurblaues Meer, schnuckelige kleine Steinhäuser: Eigentlich könnte in dieser Postkartenidylle einer kleinen dalmatinischen Insel alles so schön sein. Doch die Alten sterben weg, und die Babys lassen auf sich warten. Priester Fabian (großartig: Kreimir Miki) fürchtet, das Dorf könnte bald aussterben und tut sich mit Kioskbesitzer Petar (stoisch-cool: Nika Butijer) zusammen: Wenn die Leute nicht mehr verhüten, kommen auch mehr Kinder zur Welt, überlegen sie.

Die beiden stechen also fortan winzige Löcher in die Kondome, die Petar in Scharen verkauft - es ist schließlich nicht so, als hätten die Leute keinen Sex. Nur mit wem, das entspricht nicht gerade den katholischen Sitten des kleinen Dorfes. Als sich bald auch noch der schrullige Apotheker anschließt und den Frauen nur noch Vitamine statt der Pille verkauft, nehmen die Hochzeiten so zu wie der Bauchumfang der Frauen. Nur die Gesichter einiger Männer werden ziemlich lang.

Klar, dass der plötzliche Kindssegen nicht ohne Folgen bleibt: Das Fernsehen berichtet, ein Bischof schaut vorbei, und immer öfter klingeln die Leute mitten in der Nacht bei Priester Fabian. Der ahnt denn auch, dass sich vielleicht nicht alle Dinge zum Guten entwickeln könnten.

Bresans Film ist verrückt - und gelungen. Denn er schafft es, die katholische Kirche bitterböse zu karikieren und zugleich die Scheinheiligkeit der Dorfgemeinschaft herauszustellen.

Kinotipps
Die Legende vom hässlichen König

Die Legende vom hässlichen König

Kinotipps
Joy

Joy

Austro-Filmerin Sudabeh Mortezai taucht mitten in Wien in die schmutzige Welt von Menschenhandel und Zwangsprostitution ein

Kinotipps
Mia und der weiße Löwe

Mia und der weiße Löwe

10-jähriges Mädchen (Daniah de Villiers) will sich in ihrer neuen Heimat Südafrika nicht einleben – ein Löwenjunges soll ihre ...

Kinotipps
Chaos im Netz

Chaos im Netz

Im Nachschlag von Ralph reichts machen Wüterich Ralph und die quirlige Vanellope das Internet unsicher – zahlreiche Eastereggs ...

Kinotipps
Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Wie Freddie Mercury (Rami Malek) zum Leadsänger von Queen wurde und die Gruppe Weltruhm erlangte

Kinotipps
Love Machine

Love Machine

Als Musiker Georgy (Thomas Stipsits) in finanzielle Not gerät, beschließt er, seinen Körper der Damenwelt zur Verfügung zu ...