Gothika

Horror/Thriller, USA 2003
Halle Berry hinter Gittern

Halle Berry hinter Gittern

Im Horrorthriller "Gothika" reißt keine Geringere als Oscar-Gewinnerin Halle Berry die samtenen Rehaugen in fotogenem Schrecken auf. Als smarte Gefängnispsychiaterin Miranda findet sie sich nach einer mysteriösen nächtlichen Begegnung plötzlich auf der anderen Seite des Gitters eingesperrt wieder.

Hat Miranda in geistiger Umnachtung ihren Gatten, den allseits beliebten Gefängnisdirektor zerstückelt? Von innen sieht das Frauengefängnis, das Miranda nur von der sicheren Seite kannte, wie die Vorhölle aus: In bläulichem Licht schwanken die sedierten Gefangenen wie Zombies umher, das Gruppen-Duschen artet zum Albtraum aus, und die einst so netten Wärterinnen entwickeln subtil bedrohliche Züge.

Atmosphäre ist alles in diesem Mix aus Psycho- und Horrorthriller erweist, als B-Movie mit 1-A-Darstellern und -Attitüde. Schon die klaustrophobischen Kamerafahrten durch den labyrinthischen Bau und die Besetzung - neben Halle Berry spielen die spanische Beauty Penelope Cruz und Robert Downey Jr. - lassen eine ambitionierte Geschichte erwarten.

Das Seltsame ist aber, dass nicht nur das Happy End so platt daherkommt, dass es einem graut: Auch die bekannten Grusel-Deja-Vus und die gängige Horrormechanik aus flackernder Elektrizität und blitzartigen Erscheinungen sind gelegentlich unfreiwillig komisch und bringen doch die Zuschauerknie arg zum Schlottern. Wenn man einen Horrorfilm nach seiner Fähigkeit zum Angstmachen beurteilt, dann funktioniert dieser ziemlich gut.

Kinotipps
Harris Bodycheck an einem Schützling endet böse

Filmtipp: Harri Pinter, Drecksau

ORF-Stadtkomödie rund um einen ehemaligen Eishockey-Star

Kinotipps
Der Kommissar, der aus der Kälte kam

Thriller-Tipp: Schneemann

Jo Nesbos Thriller starbesetzt verfilmt

Kinotipps
Geo-Ingenieur Jake soll die Welt retten

Neu im Kino: Geostorm

Gerard Butler, Ed Harris und Andy Garcia inmitten einer Wetterkatastrophe

Kinotipps
Massimo hat schöne Erinnerungen an seine Mutter

Kinotipp: Träum was Schönes

Berührendes Psychoanalyse-Drama

Kinotipps
Die Schwestern sorgen sich um die verschwundene Monday

Kino-Empfehlung: What happened to Monday?

Noomi Rapace schlägt sich gleich in sieben Rollen durch eine grimmige Zukunftswelt

Kinotipps
Intime Einblicke in das Verhältnis Mensch und Tier

Kino-Empfehlung: Tiere und andere Menschen

Doku über die Bewohner des Wiener Tierschutzhauses