Gone Baby Gone - Kein Kinderspiel

Krimi/Drama, USA 2007
Casey Affleck überzeugt als Privatdetektiv

Casey Affleck überzeugt als Privatdetektiv

Wenn ein Kind verschwindet, beginnt für die Eltern ein Alptraum. Ben Affleck, selbst Vater einer Tochter, hat sich dieses Themas angenommen. In seinem Regie-Debüt "Gone Baby Gone - Kein Kinderspiel" schildert er eindrücklich die verzweifelte Suche nach der vierjährigen Amanda aus einem Armenviertel von Boston. Dabei deckt er einen Sumpf aus finsteren Machenschaften, Lügen und Gewalt auf.

Während der Film in den USA schon angelaufen ist, wurde der Kinostart in Großbritannien verschoben. "Gone Baby Gone" erinnere zu sehr an das Verschwinden des britischen Mädchens Madeleine McCann, begründete der Filmverleih Buena Vista International. Dabei beruht das Drama auf einem Detektivroman von Dennis Lehane, der schon die Vorlage für Clint Eastwoods preisgekrönten Erfolgsfilm "Mystic River" geschrieben hat.

Mit viel Fingerspitzengefühl und einer präzisen Sicht auf die Gefühle, aber auch die menschlichen Abgründe seiner Figuren hat Affleck die Geschichte für das Kino umgesetzt. Er konzentriert sich auf die Privatdetektive Patrick Kenzie (Casey Affleck), und Angela Gennaro (Michelle Monaghan), die auch ein Liebespaar sind. Als der Fall der verschwundenen Amanda an sie herangetragen wird, ist es vor allem Angela, die sich der Aufgabe nicht gewachsen fühlt. "Ich will kein kleines Kind im Müll finden, das tagelang missbraucht wurde", begründet sie ihre Ablehnung.

Dass ihre Ängste gar nicht so abwegig sind, wird spätestens klar, als der Film die verwahrloste Umgebung zeigt, in der das Mädchen aufwächst: Drogen, Alkohol und eine Mutter, die völlig überfordert ist. Als Patrick und Angela sich überreden lassen und neben der Polizei ihre Ermittlungen starten, treten sie eine Spirale der Gewalt los, die sich um eine meisterhaft eingefädelte Intrige dreht.

Affleck setzt in seiner ersten Regie seinen Bruder Casey in Szene, der überzeugend den jungen und etwas naiven Detektiv Patrick spielt. Morgan Freeman ist der geheimnisvolle Polizeichef Jack Doyle, der sich anfangs über die Detektive ärgert, dann aber seine Meinung ändert und sie bei den Ermittlungen unterstützt.

Kinotipps
MET im Kino: La Bohème

MET im Kino: La Bohème

Kinotipps
Erik & Erika

Erik & Erika

Kinotipps
Die Grundschullehrerin

Die Grundschullehrerin

Kinotipps
Mein Stottern

Mein Stottern

Der Film ‚The King's Speech‘ reißt bei Birgit alte Wunden auf. Dann beginnt sie, an ihrem Stottern zu arbeiten.

Kinotipps
Heilstätten

Heilstätten

Deutscher Horror um YouTuber, die Jagd auf Übernatürliches machen

Kinotipps
Die Verlegerin

Die Verlegerin

Dramatischer Tatsachen-Bericht über den ersten „Leak“ der Pressegeschichte