Gone

Drama/Thriller, USA 2012
Jill sucht ihre verschwunden Schwester

Jill sucht ihre verschwunden Schwester

Hat sich die Protagonistin ihren Peiniger nur eingebildet? Um diese Frage dreht sich der Thriller "Gone", der ganz auf Shootingstar Amanda Seyfried zugeschnitten ist.

Der wahre Horror entsteht fast immer im Kopf des Zuschauers, und in dieser Hinsicht sind die ersten Sequenzen des Psychothrillers "Gone" gar nicht so übel: Ein Mädchen geht durch den Wald, wandert über Stock und Stein. Ein dunkler Tag, es hat geregnet, das Licht ist spärlich, unheilvoll glänzen die Baumstämme. Die Kamera fungiert wie der unsichtbare Verfolger, der seine Beute gleich zu Tode erschrecken wird. Aber nichts passiert, die junge Frau erreicht ihr Auto und verlässt das Waldgebiet. Dann fliegt die Kamera in die Höhe, und schwenkt auf die Großstadt auf der anderen Seite der Berge. Vielleicht lauert sich der Feind ja eher im Asphaltdschungel.

Das Mädchen aus dem Wald wird gespielt vom hochgehandelten Hollywoodstar Amanda Seyfried ("Mamma Mia", "Red Riding Hood"). Erzählt wird die Geschichte der Café-Angestellten Jill, die eines Nachts entdeckt, dass ihre Schwester Emily spurlos verschwunden ist, obwohl alle Schlösser im Haus intakt sind. Jill ist fest davon überzeugt, dass der Serientäter, der sie selbst ein Jahr zuvor entführt und gefesselt in einem Erdloch festgehalten hat, nun Emily gekidnappt hat. Für Jills Entführung gab es damals keine Beweise, die Polizei glaubte ihr nicht, und ist auch im Falle von Emily misstrauisch. Also macht sich Jill auf eigene Faust auf die Suche. Aber vielleicht existiert der Täter nur in Jills Kopf?

Kinotipps
Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

Gott existiert, ihr Name ist Petrunya [KINOTIPP]

Satirischer Blick auf Religion und verkrustete Rollenbilder

Kinotipps
Booksmart

Booksmart [KINOTIPP]

Zwei Bücherwürmer wollen am Ende ihrer Highschool-Zeit auch endlich einmal Spaß haben

Kinotipps
Lieber Antoine als gar keinen Ärger

Lieber Antoine als gar keinen Ärger [KINOTIPP]

Turbulent, schräg und lustig – diese französische Komödie steckt voller Direktheit, frischem Humor und macht vor allem Laune

Kinotipps
Last Christmas

Last Christmas [KINOTIPP]

Inspiriert von der Musik des verstorbenen Superstars George Michael entstand diese weihnachtliche RomCom

Kinotipps
Le Mans 66 - Gegen jede Chance

Le Mans 66 – Gegen jede Chance [KINOTIPP]

Der amerikanische Traum hatte sieben Liter Hubraum, acht Zylinder und nur einen Zweck: Ferrari beim größten Rennen der Welt zu ...

Kinotipps
Der letzte Bulle

Der letzte Bulle [KINOTIPP]

Cop Henning Baum wacht nach 25 Jahren aus dem Koma auf – und es hat sich so einiges geändert!