Goldrausch

Komödie/ , USA 1925
Goldrausch

Ein einsamer Tramp versucht am Ende des 19. Jahrhunderts sein Glück als Goldsucher in den Bergen von Alaska. Goldgräber-Idylle im Stil der alten Zeit. Die Regie führte Charlie Chaplin. Auch diese Hauptrolle bestreitet der Stummfilmkomiker 1929 wie gewohnt mit großer Eleganz.

Als er während eines Schneesturms Schutz in einer Berghütte sucht, stößt er auf den Halunken Black Larsen, und kurz darauf verschlägt es auch Big Jim zu ihnen, einen Goldgräber, der gerade einen großen Goldklumpen fand. Während Black Larsen auf Nahrungssuche ausgeschickt wird, bleiben die beiden anderen Männer in der Hütte zurück. Verrückt vor Hunger, glaubt Big Jim in seinem Gegenüber immer wieder ein großes Huhn zu sehen. Der Tramp opfert schließlich einen seiner beiden Schuhe, kocht ihn sorgfältig und verspeist mit tadellosen Tischmanieren die Sohle, während Big Jim das Oberleder kaut. Black Larsen findet zwar nichts Essbares, aber den Goldschatz von Big Jim.

Als das Wetter besser wird und Big Jim zum Fundort des Goldes zurückkehrt, wird er von Black Larsen niedergeschlagen. Den Verbrecher ereilt jedoch kurz darauf die Strafe: Bei einem Absturz kommt er ums Leben. Inzwischen erreicht der Tramp die nächste Goldgräberstadt und geht dort in die hell erleuchtete Tanzhalle. Die hübsche Saloon-Tänzerin Georgia, die von einem ungehobelten Burschen namens Jack (Malcolm Waite) bedrängt wird, tanzt ausgerechnet mit dem heruntergekommenen Tramp, um ihren Verehrer zu verspotten. Sie ahnt nicht, dass der Tramp sich auf der Stelle in sie verliebt.

INFO: Citiy Lights & The Gold Rush laufen ab 18. Dezember im Wiener Gartenbaukino. Freier Eintritt für Kinder bis 12 Jahre.

Kinotipps
Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

Gott existiert, ihr Name ist Petrunya [KINOTIPP]

Satirischer Blick auf Religion und verkrustete Rollenbilder

Kinotipps
Das Wunder von Marseille

Das Wunder von Marseille [KINOTIPP]

Geschichte des Schachweltmeisters Fahim Mohammad, der als Flüchtling aus Bangladesch nach Frankreich emigrierte

Kinotipps
Lieber Antoine als gar keinen Ärger

Lieber Antoine als gar keinen Ärger [KINOTIPP]

Turbulent, schräg und lustig – diese französische Komödie steckt voller Direktheit, frischem Humor und macht vor allem Laune

Kinotipps
Last Christmas

Last Christmas [KINOTIPP]

Inspiriert von der Musik des verstorbenen Superstars George Michael entstand diese weihnachtliche RomCom

Kinotipps
Le Mans 66 - Gegen jede Chance

Le Mans 66 – Gegen jede Chance [KINOTIPP]

Der amerikanische Traum hatte sieben Liter Hubraum, acht Zylinder und nur einen Zweck: Ferrari beim größten Rennen der Welt zu ...

Kinotipps
Der letzte Bulle

Der letzte Bulle [KINOTIPP]

Cop Henning Baum wacht nach 25 Jahren aus dem Koma auf – und es hat sich so einiges geändert!