Gönül Yarasi - Verwundete Seele

Drama/ , TR 2005
Geheimtipp aus der Türkei

Geheimtipp aus der Türkei

"Gönül Yarasi - Verwundete Seele" - das ist eine Geschichte über drei unterschiedliche Menschen, dessen Wege aus den dunklen Straßen von Istanbul bis in die fernen Ecken Anatoliens gehen. Der türkische Film wandelt zielsicher auf dem schmalen Grat zwischen Großstadtdrama, Seifenoper und Komödie.

Der ehemalige Lehrer Nazim (Sener Sen) lebt in Istanbul. Viele Jahre hat er als idealistischer Lehrer in den weit entfernten Ecken Anatoliens gearbeitet. Doch nun wartet er auf seine Rente und arbeitet in der Zwischenzeit als Taxifahrer. Eines Abends steigt die Nachtclubsängerin Dünya (Meltem Cumbul) in sein Taxi ein. Sie erzählt dem alten Mann am Steuer: Einst war Dünya glücklich verheiratet, doch ihr Mann Halil wurde mit der Zeit krankhaft eifersüchtig. Dünya floh mit ihrer Tochter nach Istanbul. Nazim erbarmt sich ihrer und fährt sie von nun an jeden Tag zur Arbeit und zurück. Doch Halil findet Dünya und zerstört das Lokal, in dem sie arbeitet. Nun sitzt Dünya auf der Straße. Als Nazim sie bei sich aufnimmt, sind seine Kinder angesichts der attraktiven Frau irritiert. Ist Dünya etwa eine Erbschleicherin, die sie um ihr Geld bedroht? Doch Nazim lässt sich nicht beirren.

Kinotipps
Harris Bodycheck an einem Schützling endet böse

Filmtipp: Harri Pinter, Drecksau

ORF-Stadtkomödie rund um einen ehemaligen Eishockey-Star

Kinotipps
Der Kommissar, der aus der Kälte kam

Thriller-Tipp: Schneemann

Jo Nesbos Thriller starbesetzt verfilmt

Kinotipps
Geo-Ingenieur Jake soll die Welt retten

Neu im Kino: Geostorm

Gerard Butler, Ed Harris und Andy Garcia inmitten einer Wetterkatastrophe

Kinotipps
Massimo hat schöne Erinnerungen an seine Mutter

Kinotipp: Träum was Schönes

Berührendes Psychoanalyse-Drama

Kinotipps
Die Schwestern sorgen sich um die verschwundene Monday

Kino-Empfehlung: What happened to Monday?

Noomi Rapace schlägt sich gleich in sieben Rollen durch eine grimmige Zukunftswelt

Kinotipps
Intime Einblicke in das Verhältnis Mensch und Tier

Kino-Empfehlung: Tiere und andere Menschen

Doku über die Bewohner des Wiener Tierschutzhauses