Get Smart

Action/Komödie, USA 2008
Ein ungleiches Paar...

Ein ungleiches Paar...

Nachdem alle Spitzenagenten des Geheimdienstes CONTROL von dem Verbrechersyndikat KAOS enttarnt wurden, bleibt nur noch Agent 86, Maxwell Smart (Steve Carell), um die gegnerische Agentur zu bekämpfen. Ausgerechnet er, der Tollpatsch schlechthin, soll KAOS davon abhalten, wieder einmal die Weltherrschaft an sich zu reißen.  

Bei seinem ersten Außeneinsatz wird Smart die schöne und professionelle Agentin 99 (Anne Hathaway) zur Seite gestellt, die den Schussel regelmäßig vor Katastrophen rettet, wenn er sich beispielsweise mit ausgeklügelten Spezialwaffen wieder einmal selbst, anstatt den Gegner malträtiert.

"Get Smart" ist ein Remake von Mel Brooks TV-Serie "Mini-Max" in den 60er Jahren. Slapstick-Spezialist Segal hat die Action-Abenteuer in seiner Version den heutigen Sehgewohnheiten angepasst. Einige Details des damaligen Fernsehhits sind gleich geblieben: Die Telefonzelle, die den Agenten Smart in den Untergrund brachte, gibt es noch - ebenso die zahlreichen Sicherheitstüren auf dem Weg in die Agentenzentrale und sein legendäres Schuh-Telefon. Doch ansonsten hat sich die Welt für Maxwell Smart mehr als 40 Jahre nach seinem ersten Einsatz radikal verändert: Der Kalte Krieg ist vorbei und eine Führerin will den Besuchern der oberirdischen Hallen der Kommandozentrale gar weismachen, den Geheimdienst CONTROL gebe es daher gar nicht mehr. Doch weit gefehlt: Gerade zu diesem Zeitpunkt bereitet sich Smart fieberhaft und voller Enthusiasmus auf seinen Einsatz vor.

Wie das Vorbild aus den 1960er Jahren steckt auch das Kino-Remake voll politischer Satire: So hört der US-Präsident nicht auf die Warnungen seines Geheimdienst-Chefs und liest gerade einer Schulklasse aus einem Märchenbuch vor, als das Böse die erste Atombombe installiert. Fans von Action-Filmen, die auch gern mal über intelligenten Blödsinn lachen, sind bei "Get Smart" genau richtig.

 

Kinotipps
#Female Pleasure

#Female Pleasure

Fünf Frauen unterschiedlicher Weltreligionen bei ihrem Kampf für Gleichberechtigung und respektvollen Umgang

Kinotipps
Alles ist gut

Alles ist gut

Filmemacherin Eva Trobisch lotet die Folgen einer Vergewaltigung aus und macht dabei keine Kompromisse.

Kinotipps
Was uns nicht umbringt

Was uns nicht umbringt

Nicht nur in seinem Job als Psychotherapeut ist August Zirner soziale Kompetenz gefragt. Seine Töchter sind in der Pubertät, ...

Kinotipps
Verschwörung

Verschwörung

Im komplett frisch besetzten nächsten Kapitel von Stieg Larssons Millennium-Thriller-Reihe zieht Claire Foy als Titelheldin ...

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977

Kinotipps
Rememory

Rememory

Sci-Fi-Thriller mit Game-of-Thrones-Star Peter Dinklage