Gespräche mit Gott

Abenteuer/Drama, USA 2006
Walsch fungiert als das Sprachrohr Gottes

Walsch fungiert als das Sprachrohr Gottes

Neale Donald Walsch klagte bei Gott über sein Schicksal. Gott antwortete, und Walsch schrieb es nieder. "Conversations with God/Gespräche mit Gott" wurde zum Bestseller. Von Stephen Simon ist diese Geschichte unter dem gleichnamigen Titel verfilmt worden. "Gespräche mit Gott" ist ein Einblick in das Leben von Walsch, dem Gott aus seiner Not half.

Neale Donald Walsch (Henry Czerny) scheint vom Pech verfolgt zu sein. Sein Elend beginnt damit, dass er bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt wird. Das führt dazu, dass er seinen Job verliert und seine Frau ihn verlässt. Walsch findet sich auf der Straße wieder und fischt Nahrung aus dem Mistkübel. Wegen seines fortgeschrittenen Alters ist Walsch für Jobs nicht vermittelbaar. Er ist frustriert und beginnt zu Gott zu beten. Dieser antwortet auch, denn eines Tages hört er eine Stimme zu sich sprechen. Dies schreibt er alles auf einem Notizblock auf. Was Walsch noch nicht ahnen kann: Er wird zum Sprachrohr Gottes, und startet eine Karriere als Autor.

Walsch hat bereits fünf Bücher verfasst, in denen er seine Gespräche mit Gott schildert. Diese wurden in 34 Sprachen übersetzt und millionenfach verkauft. Stephen Simon, der als Produzent des Films "Hinter dem Horizont" fungierte, erzählt einfühlsam die wahre Geschichte eines Mannes, der von Gott erhört und sich als Bestsellerautor wiederfindet. Nun fungiert Walsch als Sprachrohr von Gottes Worten - wie die Dokumentation zeigt, hat dies auch gefruchtet.

Kinotipps
Die Kanadische Reise

Die Kanadische Reise

Kleine Lügen, große Geheimnisse!

Kinotipps
Abschied von den Eltern

Abschied von den Eltern

Eindlingliche Schilderung einer Flucht vor den Nazis

Kinotipps
Meine teuflisch gute Freundin

Meine teuflisch gute Freundin

Gewitzte Teenie-Komödie

Kinotipps
Fate/Stay Night: Heaven's Feel - I. Presage Flower

Fate/Stay Night: Heaven's Feel - I. Presage Flower

Anime-Schlacht um den heiligen Gral

Kinotipps
Am Strand

Am Strand

Liebesdrama im prüden England der 1960er-Jahre

Kinotipps
Nicht ohne Eltern

Nicht ohne Eltern

Eine herzliche Liebeserklärung an einen „Verrückten“