Gehen am Strand

A 2013
In "Gehen am Strand" flüchtet Anja ans Meer

In "Gehen am Strand" flüchtet Anja ans Meer

Das österreichische Drama "Gehen am Strand" von Caspar Pfaundler erzählt "von der schmerzhaften Bewusstwerdung einer weit klaffenden Leerstelle, nämlich dem fehlenden Selbstverständnis, einfach sein zu dürfen", wie es in der Presseankündigung heißt.

Anja kommt nicht von der Stelle. Diplomarbeit und Privatleben laufen ins Leere, aus Antriebslosigkeit wird Depression. Als sich ihre Familie zum Begräbnis der Großmutter in Holland versammelt, flüchtet Anja ans Meer und stellt sich ihrer Einsamkeit. Aus der Intensität der Empfindung wächst eine neue Selbstwahrnehmung.

In TV und Kino finden: Elisabeth Umlauft, Harry Lampl, Claudia Martini, Caspar Pfaundler

Kinotipps
Nope

Nope

Kinotipps
DC League of Super-Pets

DC League of Super-Pets

Kinotipps
Zwei wie Pech und Schwefel

„Zwei wie Pech und Schwefel“ [KINOTIPP]

Weil eine Schlägertruppe ihren neuen Strandbuggy demoliert hat, lassen Bud Spencer und Terence Hill die Fäuste sprechen

Kinotipps
Red Rocket

„Red Rocket“ [KINOTIPP]

Ex-Pornostar Simon Rex lässt Los Angeles hinter sich und geht zurück nach Texas

Kinotipps
Loving Highsmith

„Loving Highsmith“ [KINOTIPP]

Porträt der Krimiautorin Patricia Highsmith, die mit „Zwei Fremde im Zug" und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltliteratur schrieb

Kinotipps
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ [KINOTIPP]

Sandra Bullock, Channing Tatum, Brad Pitt und Daniel Radcliffe auf Abenteuerreise im Dschungel