Gegen den Strom

Tragikomödie, Frankreich, Island, Ukraine 2018
Gegen den Strom

Gegen den Strom

50-jährige Isländerin führt nach außen ein ruhiges Leben, kämpft als Umweltaktivistin aber leidenschaftlich gegen die lokale Aluminium-Industrie.

In Island macht eine Umwelt-Terroristin Furore. Sie sprengt Strommaste und kämpft gegen die lokale Aluminium-Industrie. Die berüchtigte „Bergfrau“ ist die fünfzigjährige Halla (Halldóra Geirharðsdóttir), die unbedingt die Umwelt ihrer Heimat retten will. Als der Medienrummel am größten ist, erfährt sie, dass sie endlich ein Mädchen adoptieren kann. Bis dahin will sie aber noch einmal alles geben. Sie bereitet sich auf ihre letzte, kühnste und gefährlichste Aktion vor.

Kinotipps
Die Legende vom hässlichen König

Die Legende vom hässlichen König

Kinotipps
Joy

Joy

Austro-Filmerin Sudabeh Mortezai taucht mitten in Wien in die schmutzige Welt von Menschenhandel und Zwangsprostitution ein

Kinotipps
Mia und der weiße Löwe

Mia und der weiße Löwe

10-jähriges Mädchen (Daniah de Villiers) will sich in ihrer neuen Heimat Südafrika nicht einleben – ein Löwenjunges soll ihre ...

Kinotipps
Chaos im Netz

Chaos im Netz

Im Nachschlag von Ralph reichts machen Wüterich Ralph und die quirlige Vanellope das Internet unsicher – zahlreiche Eastereggs ...

Kinotipps
Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Wie Freddie Mercury (Rami Malek) zum Leadsänger von Queen wurde und die Gruppe Weltruhm erlangte

Kinotipps
Love Machine

Love Machine

Als Musiker Georgy (Thomas Stipsits) in finanzielle Not gerät, beschließt er, seinen Körper der Damenwelt zur Verfügung zu ...