Gabrielle

Drama/Musikfilm, CDN 2013
Da bahnt sich etwas an

Da bahnt sich etwas an

Jörg Wein spielt gerne Playstation, sammelt Schlüsselanhänger, wirkt fröhlich und gut umsorgt. In seiner Entwicklung ist er deutlich zurück - mit 43 Jahren. Jörg hat einen seltenen Gendefekt: das Williams-Beuren-Syndrom. Auch Gabrielle Marion-Rivard hat WBS. Sie ist in der Dokumentation "Gabrielle - (k)eine normale Liebe" als Hauptdarstellerin zu sehen - eine Lovestory behinderter Menschen.

Bei Jörg liegt die Diagnose bereits 40 Jahre zurück. Als knapp Dreijähriger fiel er bei der Kinderärztin wegen allgemein verzögerter Entwicklung auf. "In der Klinik kam dann die Keule: "Ihr Sohn ist geistig und körperlich behindert"", erzählt der Vater Bernd Wein. "Sechseinhalb Wochen hat es gedauert, bis dann die Diagnose WBS abgeklärt war. Heute geht das alles viel schneller." Bei Jörg wurde sie erst nach leidvollen Fehldiagnosen entdeckt.

Jörg arbeitet heute in einer Behindertenwerkstatt - Einlagen aus Plastik sind auszustanzen. "Blister ausdrücken, ich habe jetzt eine Aufgabe", erzählt er. Sein Vater bringt ihn und mehrere behinderte Kollegen mit dem Bus zur Werkstatt. Auch seine Mutter Ellen begleitet die Fahrten morgens und nachmittags, unterstützt Jörg im Alltag. "Er braucht immer etwas Hilfe". Lesen und Schreiben funktioniert mit Druckbuchstaben einigermaßen. "Ich hab' Mama und Papa gerne", sagt Jörg mit einem Lächeln.

Dann ist da noch Gabrielle, eine junge Frau Anfang 20, die voller Lebensfreude steckt. Ihre große Leidenschaft ist die Musik. Da sie jedoch auch an WBS leidet, lebt Gabrielle in einem betreuten Heim. Sie singt in einem Chor und lernt dort Martin kennen, auch er hat das Williams-Beuren-Syndrom. Die beiden verlieben sich ineinander. Ganz einfach aber wird ihnen diese Liebe von ihren Mitmenschen nicht gemacht, die ihnen teils mit Vorurteilen begegnen.

Die Regie hat die Kanadierin Louise Archambault übernommen, Hauptdarstellerin ist Gabrielle Marion-Rivard, die selbst WBS hat. Beim Filmfestival von Locarno gab es für "Gabrielle" im Jahr 2013 den Publikumspreis.

Kinotipps
Die Hochzeit

Die Hochzeit [KINOTIPP]

Drei Paare und jede Menge Turbulenzen!

Kinotipps
Anders essen - Das Experiment

Anders essen – Das Experiment [KINOTIPP]

Unsere Art zu essen belastet das Klima. Doch wie groß ist die CO2-Last tatsächlich?

Kinotipps
Miles Davis: Birth of the Cool

Miles Davis: Birth of the Cool [KINOTIPP]

Stanley Nelson Jr. porträtiert den einflussreichsten Jazzmusiker des 20. Jahrhunderts

Kinotipps
Viva The Underdogs - A Parkway Drive Film

Viva the Underdogs – A Parkway Drive Film [KINOTIPP]

Die Geschichte der australischen Metalcore-Band Parkway Drive auf der Kinoleinwand

Kinotipps
Vom Gießen des Zitronenbaums

Vom Gießen des Zitronenbaums [KINOTIPP]

Als unbeschwerter Flaneur läuft Regisseur Elia Suleiman los und erlebt eine Irrfahrt in die absurden Abgründe unserer Zeit

Kinotipps
Ein verborgenes Leben

Ein verborgenes Leben [KINOTIPP]

Terrence Malick erzählt die Geschichte des heldenhaften österreichischen Bauern Franz Jägerstätter, der sich weigerte, für die ...