Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier

Abenteuer, Deutschland 2018

Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier

Kino-Comeback für Enid Blytons Fünf Freunde

So erfolgreich lief der Kinofilm Fünf Freunde 2012 (vor allem in Deutschland), dass bis 2015 drei Fortsetzungen folgten. Mittlerweile sind die Darsteller um die zwanzig Jahre alt, eine Neuausrichtung musste her, wenn man die Kuh weiter melken wollte. Gesagt, getan. Mit vier neuen Teenies und einem neuen Hund, aber demselben Regisseur (Mike Marzuk) startet nun das Reboot ‚Fünf Freunde im Tal der Dinosaurier‘.

Dabei handelt es sich nicht um eine Zeitreise 65 Mio. Jahre zurück, sondern um den Knochenfund eines noch unbekannten Dinos. Aber der Reihe nach: Die fünf Freunde sind mit ihrer Tante Fanny (Bernadette Heerwagen) unterwegs zu einer Hochzeit, als das Auto streikt und man Zwischenstation in einer verschlafenen Kleinstadt machen muss. Dort wird im Museum ein Dino-Knochen präsentiert, als ein stotternder junger Mann (Jacob Matschenz) hereinplatzt und behauptet, dass man ihm diesen Knochen gestohlen habe. Wir Zuschauer wissen, dass er recht hat, Gauner Kurt (Milan Peschel) ist ein mieser Dieb. Können die fünf Freunde die Sache aufklären?

Schwer okay

Natürlich können sie, das Ganze ist ein Kinderfilm. Ein zudem unterhaltsam gemachter, freilich ohne große filmische Überraschungen. Aber Kindern wird's gefallen.

Kinotipps
Die Hochzeit

Die Hochzeit [KINOTIPP]

Drei Paare und jede Menge Turbulenzen!

Kinotipps
Anders essen - Das Experiment

Anders essen – Das Experiment [KINOTIPP]

Unsere Art zu essen belastet das Klima. Doch wie groß ist die CO2-Last tatsächlich?

Kinotipps
Miles Davis: Birth of the Cool

Miles Davis: Birth of the Cool [KINOTIPP]

Stanley Nelson Jr. porträtiert den einflussreichsten Jazzmusiker des 20. Jahrhunderts

Kinotipps
Viva The Underdogs - A Parkway Drive Film

Viva The Underdogs – A Parkway Drive Film [KINOTIPP]

Die Geschichte der australischen Metalcore-Band Parkway Drive auf der Kinoleinwand

Kinotipps
Vom Gießen des Zitronenbaums

Vom Gießen des Zitronenbaums [KINOTIPP]

Als unbeschwerter Flaneur läuft Regisseur Elia Suleiman los und erlebt eine Irrfahrt in die absurden Abgründe unserer Zeit

Kinotipps
Ein verborgenes Leben

Ein verborgenes Leben [KINOTIPP]

Terrence Malick erzählt die Geschichte des heldenhaften österreichischen Bauern Franz Jägerstätter, der sich weigerte, für die ...