Frühes Versprechen

Drama, Frankreich, Belgien 2017

Frühes Versprechen

Für Romain Garys Mutter stand früh fest, dass ihr Sohn dazu bestimmt war, Außergewöhnliches zu leisten – und tatsächlich geriet sein Leben alles andere als unspektakulär. Nun wurde die faszinierende Autobiografie des französischen Schriftstellers mit Charlotte Gainsbourgh und Pierre Niney in den Hauptrollen verfilmt.

Er war ein Held des Zweiten Weltkriegs und später Diplomat und gefeierter Schriftsteller: Romain Gary (Pierre Niney) hatte ein sehr bewegtes Leben. Nach familiärem Unglück in Polen ging Mutter Nina (Charlotte Gainsbourgh) mit ihm nach Nizza. Zeitlebens hatte sie einen großen Einfluss auf ihren Sohn und betrachtete ihn als Wunderkind. Gary, der zweimal den französischen Prix Goncourt gewann, pflegte ein enges Verhältnis zu seiner Mutter, die wohlwollend und exzentrisch war.

Kinotipps
Nope

Nope

Kinotipps
DC League of Super-Pets

DC League of Super-Pets

Kinotipps
Zwei wie Pech und Schwefel

„Zwei wie Pech und Schwefel“ [KINOTIPP]

Weil eine Schlägertruppe ihren neuen Strandbuggy demoliert hat, lassen Bud Spencer und Terence Hill die Fäuste sprechen

Kinotipps
Red Rocket

„Red Rocket“ [KINOTIPP]

Ex-Pornostar Simon Rex lässt Los Angeles hinter sich und geht zurück nach Texas

Kinotipps
Loving Highsmith

„Loving Highsmith“ [KINOTIPP]

Porträt der Krimiautorin Patricia Highsmith, die mit „Zwei Fremde im Zug" und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltliteratur schrieb

Kinotipps
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ [KINOTIPP]

Sandra Bullock, Channing Tatum, Brad Pitt und Daniel Radcliffe auf Abenteuerreise im Dschungel