Frühes Versprechen

Drama, Frankreich, Belgien 2017

Frühes Versprechen

Für Romain Garys Mutter stand früh fest, dass ihr Sohn dazu bestimmt war, Außergewöhnliches zu leisten – und tatsächlich geriet sein Leben alles andere als unspektakulär. Nun wurde die faszinierende Autobiografie des französischen Schriftstellers mit Charlotte Gainsbourgh und Pierre Niney in den Hauptrollen verfilmt.

Er war ein Held des Zweiten Weltkriegs und später Diplomat und gefeierter Schriftsteller: Romain Gary (Pierre Niney) hatte ein sehr bewegtes Leben. Nach familiärem Unglück in Polen ging Mutter Nina (Charlotte Gainsbourgh) mit ihm nach Nizza. Zeitlebens hatte sie einen großen Einfluss auf ihren Sohn und betrachtete ihn als Wunderkind. Gary, der zweimal den französischen Prix Goncourt gewann, pflegte ein enges Verhältnis zu seiner Mutter, die wohlwollend und exzentrisch war.

Kinotipps
Vice - Der zweite Mann

Vice - Der zweite Mann

Im neuen Biopic von Adam McKay bekommen wir Christian Bale als Dick Cheney, Vizepräsident unter George W. Bush, zu sehen

Kinotipps
Der verlorene Sohn

Der verlorene Sohn

Russel Crowe steckt seinen schwulen Sohn Lucas Hedges in ein Umerziehungscamp, das ihn „heilen“ soll

Kinotipps
Mein Bester & Ich

Mein Bester & Ich

Im Hollywood-Remake des französischen Überraschungshits Ziemlich beste Freunde (2011, mit François Cluzet und Omar Sy) sind ...

Kinotipps
Yuli

Yuli

Unter der Fuchtel seines Vaters stieg der kubanische Tänzer Carlos Acosta zum Weltstar auf – ein genresprengendes Biopic ...

Kinotipps
Mabacher - #Ungebrochen

Mabacher - #ungebrochen

Porträt über den „kleinsten YouTuber der Welt“ aus Oberösterreich

Kinotipps
Die Frau des Nobelpreisträgers

Die Frau des Nobelpreisträgers

Als Schriftsteller Jonathan Pryce der Nobelpreis für Literatur verliehen werden soll, packt seine Frau Glenn Close allerlei ...