Friday Night Horror

Horror/Komödie, A 2012
Der Horror erreicht eine neue Dimension

Der Horror erreicht eine neue Dimension

Eine ganze Nation hat ihnen zugesehen, wie sie trinken, feiern und Frauen anflirten: Molti, Spotzl, Eigi und Pichler. Die Helden der ATV-Serie "Saturday Night Fever" wagen jetzt den Schritt auf die große Leinwand. Passend zu Halloween lassen sie sich im trashigen "Friday Night Horror" von einem Serienkiller jagen.

Natürlich gibt es auch hier Massen an weiblichen Fans, die hinter den Buben her sind. Molti, Spotzl, Eigi und Pichler haben schräge Begegnungen mit als Frauen verkleideten Männern, gas-inhalierenden Polizistinnen, die sich als Hardcore-Hansi Hinterseer-Fans outen und mehr als promiskuitiven Landmädchen - gerne auch alles in Personalunion. Garniert wird dieser Plot mit wackeliger Blair-Witch-Project-Optik und der einen oder anderen Prise Fäkalsprache.

Dabei wird kein noch so tiefer Wortwitz und noch so absurder Schwenk ausgelassen - Kunstblut, Special Effects und jede Menge ausgestopfter Dekolletés und falscher Nippel inklusive. Schließlich dämmert der Morgen, Zerstörung und zerfetzte Unterwäsche dominieren die Szene, Verstörung den Zuseher. Vermutlich ist der Film von Barbara Gräftner ("Echte Wiener 2") nur wirklich gestandenen "Saturday Night Fever"-Fans ans Herz zu legen.

Kinotipps
Das Haus der geheimnisvollen Uhren

Kinotipp: Das Haus der geheimnisvollen Uhren

Jack Black und Cate Blanchett in einem witzigen Fantasy-Abenteuer

Kinotipps
Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm

Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm

Top-besetztes Drama!

Kinotipps
Pettersson und Findus - Findus zieht um

Pettersson und Findus - Findus zieht um

Der sprechende Kater wird nun erwachsen

Kinotipps
Gundermann

Gundermann

Über den singenden Baggerfahrer, der ein Stasi-Spitzel war

Kinotipps
Uncle Drew

Uncle Drew

Opa Drew will noch mal zu den Körben

Kinotipps
The Rider

The Rider

Vielprämiertes Porträt eines Pferdeliebhabers