Freche Mädchen

Komödie, D 2008
Drei Mädchen im Wechselbad der Gefühle

Drei Mädchen im Wechselbad der Gefühle

Bauchkribbeln, Herzklopfen und feuchte Hände: Für die drei Freundinnen Mila, Kati und Hanna ist das in der Teenager-Komödie "Freche Mädchen" der Dauerzustand. Schließlich sind sie in der Pubertät - und frisch verliebt. Das löst eine Achterbahn der Gefühle aus, auf die Ute Wielands Film die Zuschauer mit viel Witz und Tempo mitnimmt.

Der Film von Ute Wieland ("FC Venus") nach dem gleichnamigen Buchbestseller zeichnet das Auf und Ab der Annäherungsversuche von Mädchen und Burschen nach - vom ersten Liebesbrief bis hin zum ersten Liebeskummer. So verliebt sich Mila (Emilia Schüle) in den Referendar Pit Winter und züchtet fortan Fruchtfliegen in der Schul-AG, um in seiner Nähe zu sein.

Kati (Henriette Nagel) hat ein Auge auf Tobi geworfen, der sich zunächst aber nur für ihre Pausenbrote interessiert. Und die flippige Hanna (Selina Shirin Müller) steht plötzlich alleine da, als sie bei einer Casting-Show als Sängerin antritt - das findet ihr Freund Branko nämlich furchtbar peinlich. Als dann noch Brian alias Wilson Gonzales Ochsenknecht die Bühne betritt, wird das zu einer harten Bewährungsprobe für die Freundschaft der drei Mädchen. Denn sofort beginnt ein eifersüchtiges Buhlen um den neuen Schulschwarm.

Die Jungschauspieler werden dabei unterstützt vom Komiker-Trio Anke Engelke, Armin Rohde und Piet Klocke, die sich in ihren Rollen kaum besser in Sachen Liebe auszukennen scheinen als die Teenager. Der Streifen gibt dabei ein rasantes Tempo vor und versucht mit viel Tricktechnik, auch optisch den Sehgewohnheiten der MTV- und Viva-Generation gerecht zu werden. Für jede Liebesverwicklung hat das Drehbuch immer noch eine neue Wendung auf Lager. Doch im Gegensatz zu anderen Teenager-Filmen wie "American Pie" will der Film die Dramen der jugendlichen Gefühlswelt durchaus ernst nehmen.

In TV und Kino finden: Emilia Schüle, Selina Shirin Müller, Henriette Nagel, Ute Wieland

Kinotipps
Zwei wie Pech und Schwefel

„Zwei wie Pech und Schwefel“ [KINOTIPP]

Weil eine Schlägertruppe ihren neuen Strandbuggy demoliert hat, lassen Bud Spencer und Terence Hill die Fäuste sprechen

Kinotipps
Red Rocket

„Red Rocket“ [KINOTIPP]

Ex-Pornostar Simon Rex lässt Los Angeles hinter sich und geht zurück nach Texas

Kinotipps
Loving Highsmith

„Loving Highsmith“ [KINOTIPP]

Porträt der Krimiautorin Patricia Highsmith, die mit „Zwei Fremde im Zug" und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltliteratur schrieb

Kinotipps
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ [KINOTIPP]

Sandra Bullock, Channing Tatum, Brad Pitt und Daniel Radcliffe auf Abenteuerreise im Dschungel

Kinotipps
Alles ist gutgegangen

„Alles ist gutgegangen“ [KINOTIPP]

Nach dem Schlaganfall ihres Vaters müssen sich Sophie Marceau und Géraldine Pailhas mit dem Thema Sterbehilfe auseinandersetzen

Kinotipps
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush

„Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush“ [KINOTIPP]

Deutsch-türkische Mutter kämpft um die Freilassung ihres Sohnes aus dem Gefangenenlager Guantánamo!