Frau Stern

Tragikomödie, Deutschland 2019

Frau Stern

Wie tritt man am Ende mit Würde ab? 90 Jahre ist Frau Stern nun alt, hat ganz viel er- und manches nur knapp überlebt. Und nun hat sie eigentlich genug von der Mühsal der Existenz und will sich, solange sie noch kann, selbst aus diesem Leben verabschieden. Aber die übereifrige Umwelt verhindert das dauernd …

Nach neunzig Jahren soll endlich Schluss sein. Das beschließt Frau Stern, die als Jüdin die Nazis und sonst viele tausend Zigaretten überlebt hat. Sie möchte aus dem Leben treten – doch das ist gar nicht so einfach. Immerzu wird sie im letzten Moment gerettet. Eine Waffe müsste her! Also hängt sie sich an ihre Enkelin Elli, die auch in Neukölln lebt. Doch die geht mit der Oma feiern, statt sie unter die Erde zu bringen: Einmal soll sie noch leben!

Kinotipps
Die Hochzeit

Die Hochzeit [KINOTIPP]

Drei Paare und jede Menge Turbulenzen!

Kinotipps
Anders essen - Das Experiment

Anders essen – Das Experiment [KINOTIPP]

Unsere Art zu essen belastet das Klima. Doch wie groß ist die CO2-Last tatsächlich?

Kinotipps
Miles Davis: Birth of the Cool

Miles Davis: Birth of the Cool [KINOTIPP]

Stanley Nelson Jr. porträtiert den einflussreichsten Jazzmusiker des 20. Jahrhunderts

Kinotipps
Viva The Underdogs - A Parkway Drive Film

Viva The Underdogs – A Parkway Drive Film [KINOTIPP]

Die Geschichte der australischen Metalcore-Band Parkway Drive auf der Kinoleinwand

Kinotipps
Vom Gießen des Zitronenbaums

Vom Gießen des Zitronenbaums [KINOTIPP]

Als unbeschwerter Flaneur läuft Regisseur Elia Suleiman los und erlebt eine Irrfahrt in die absurden Abgründe unserer Zeit

Kinotipps
Ein verborgenes Leben

Ein verborgenes Leben [KINOTIPP]

Terrence Malick erzählt die Geschichte des heldenhaften österreichischen Bauern Franz Jägerstätter, der sich weigerte, für die ...