Flightplan - Ohne jede Spur

Action/Drama, USA 2005
Wer sonst kann so sorgenvoll-entschlossen schauen?

Wer sonst kann so sorgenvoll-entschlossen schauen?

Jodie Foster ist mit ihrem Charisma und dem bekannt starken Willen die Idealbesetzung für die Rolle einer Mutter, die auf dem Flug von Berlin nach New York gleich doppelten Kummer erleiden muss - und zwar im Psychothriller "Flightplan - Ohne jede Spur" des deutschen Regisseurs Robert Schwentke.

Kyle Pratt, wie die zweifache Oscar-Preisträgerin in dem Film heißt, tritt mit ihrer siebenjährigen Tochter Julia eine traurige Reise in dem zweistöckigen E-747 Jumbo Jet an. Denn mit an Bord ist der Sarg ihres Mannes, der unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen ist. Die Mutter macht sich Sorgen um die Sicherheit Julias, die noch vom Schock des Vaterverlustes traumatisiert ist. Endlich im Flugzeug angekommen, wähnen sich beide zwar nicht wohl, aber immerhin sicher. Doch nun beginnt erst der wahre Albtraum für beide. Denn nach kurzer Zeit ist Julia von ihrem Sitz verschwunden - und bleibt das auch.

Wie besessen sucht die beunruhigte, bald schon verzweifelte Kyle ihre Tochter in der riesigen Maschine. Sie schaut unter die Sitze, in die Gepäckfächer, befragt Mitreisende und Stewardessen. Niemand weiß, wo Julia ist. Doch was schlimmer ist: Keiner will das Mädchen überhaupt wahrgenommen haben, auch nicht der Sicherheitsbeamte Gene Carson, der inkognito seinen Platz ganz in der Nähe von Kyle hat. Der alarmierte Flugkapitän Rich, ein sehr überlegter Mann, stürzt die Mutter in tiefe Selbstzweifel mit der Nachricht, Julia habe überhaupt nicht auf der Flugliste der Passagiere in Berlin gestanden und könne somit eigentlich nie an Bord gewesen sein.

Dann aber erwacht wieder der Kampfgeist in Kyle, was für Aufruhr im Flugzeug sorgt. Denn ihr Verdacht richtet sich gegen eine Gruppe von mitreisenden Arabern, von denen sie zwei schon von ihrem Hotelzimmer in Berlin aus wahrgenommen hatte. Aber es sind nicht die Männer aus dem Morgenland, die Julia haben verschwinden lassen, sondern am Ende kommen ganz andere Verdächtige ins Visier...

Kinotipps
Synonymes

Synonymes [KINOTIPP]

Basierend auf eigenen Erfahrungen erzählt Nadav Lapid hintergründig und mit trockenem Humor von der Schwierigkeit, neue ...

Kinotipps
Black Christmas

Black Christmas [KINOTIPP]

Remake des gleichnamigen Horrosfilms aus dem Jahr 1974 – unter der Regie von Sophie Takal

Kinotipps
Auerhaus

Auerhaus [KINOTIPP]

Einfühlsam-lakonische Geschichte über eine Gruppe Jugendlicher, die in eine WG ziehen und mit den großen Fragen des Lebens ...

Kinotipps
Mucize 2 Ask

Mucize 2 Aşk [KINOTIPP]

Kinotipps
The Kindness of Strangers - Kleine Wunder unter Fremden

The Kindness of Strangers – Kleine Wunder unter Fremden [KINOTIPP]

In ihrem Märchen über Hoffnung, Vergebung und Liebe nimmt uns Lone Scherfig mit auf eine bewegende Reise nach New York.

Kinotipps
Latte Igel und der magische Wasserstein

Latte Igel und der magische Wasserstein [KINOTIPP]

Igelmädchens Latte macht sich mit ihrem Eichhörnchenfreund Tjum auf, um das Wasser zurück in den Wald zu bringen