Flieger über Amazonien

Dokumentation, A 2008
Flieger, grüß mir die Sonne

Flieger, grüß mir die Sonne

Helmut Brödl folgt in seiner bildgewaltigen Doku den Buschpiloten Nilton und Fernando, für die Fliegen sowohl Beruf als auch Leidenschaft ist. Sie fliegen in Amazonien, der gewaltigsten Flusslandschaft dieses Planeten. Doch Vorsicht: In dieser Doku mischen sich Wahres, Halb-Dokumentarisches und Fiktion. Und genau aus dieser Melange bezieht der Film seine Stärke.

"Flieger über Amazonien" ist der sechste Film von Herbert Brödls Äquator-Zyklus und sein Abschluss nach "Eclipse" (2002), "Bad Boy" (2000), "Früchtchen" (1998), "Goldland" (1996) und "Jaguar und Regen" (1994). Fliegen als Traum und Passion, Job und Schicksal. Das ist die Geschichte der Piloten Nilton und Fernando, Streuner der Lüfte. Sie fliegen in Amazonien, der gewaltigsten Flusslandschaft dieses Planeten. Der Wald hier ist ein Wunder der Schöpfung - und doch droht die massive Abholzung ihn auszulöschen.

Der österreichische Filmemacher vereint in seiner Doku Fakten und Fiktion, Gefundenes und Erfundenes, die Landschaften Amazoniens aus der Vogelperspektive in grandiosen Bildern und authentische Figuren und ihre Geschichten. Ein Film, der Realismus und Poesie, Alltag und Träume in der Schwebe hält und zum Mitfliegen einlädt.

Kinotipps
Das kleine Vergnügen

Das kleine Vergnügen

Kinotipps
No Man's Land - Expedition Antarctica

No Man's Land - Expedition Antarctica

Zwei Tiroler befahren erstmals die höchsten Berge der Antarktis mit Skiern

Kinotipps
Johnny English - Man lebt nur dreimal

Johnny English - Man lebt nur dreimal

Rowan Atkinson, immer noch witzig

Kinotipps
Unser Saatgut - Wir ernten, was wir säen

Unser Saatgut - Wir ernten, was wir säen

Film über passionierte Menschen, die um die Zukunft der Samenvielfalt kämpfen

Kinotipps
Der Vorname

Der Vorname

Remake des Frankreich-Hits aus 2012!

Kinotipps
Back to the Fatherland

Back to the Fatherland

Doku, gemacht von Nachkommen von Nazis und jüdischen Nazi-Opfern