Fleisch ist mein Gemüse

Komödie/Drama, D 2008
Görlitz hat Strunks Autobiografie in Szene gesetzt

Görlitz hat Strunks Autobiografie in Szene gesetzt

Der mäßig erfolgreiche Musiker Heinz spielt auf Dorffesten und Tanzbars. Bald ist er frustriert und hoffnungslos. Doch Heinz bewahrt auch in dieser allgegenwärtigen Trostlosigkeit seinen Humor ... Regisseur Christian Görlitz hat mit seiner Tragikomödie "Fleisch ist besser als Gemüse" die erfolgreiche Autobiografie "aus dem Schattenreich der Tanzmusik" von Heinz Strunk gekonnt in Szene gesetzt.

Der junge Heinz Strunk (Maxim Mehmet) spielt als Saxophonist bei der Tanzkapelle Tiffanys. Mit dieser zieht er von Dorffest zu Dorffest. Strunk hat zudem eine schwerst depressive Mutter und eine Selbstmord gefährdete Nachbarin. Zudem plagt ihn schwere Akne. Wenigstens findet der talentierte Musiker bei der Tanzkapelle Arbeit. Als er eines Tages Jette begegnet, gleicht sein Leben plötzlich einer Achterbahn.

Im Gegensatz zu Strunks Buch überwiegt in Christian Görlitz' Film die tragische Seite. Der Grimme-Preis-Träger schafft den Spagat zwischen Groteske und Drama. Ein wunderbarer Streifen voller Fleisch und Musik.

Kinotipps
Apocalypse now - Final Cut

Apocalypse Now – Final Cut [KINOTIPP]

Regielegende Francis Ford Coppola hat sein Antikriegsmeisterwerk aufwendig restauriert und neu geschnitten

Kinotipps
My Days of Mercy

My Days of Mercy [KINOTIPP]

Lucy (Ellen Page), Gegnerin der Todesstrafe, verliebt sich in die Befürworterin Mercy (Kate Mara)

Kinotipps
Der König der Löwen

Der König der Löwen [KINOTIPP]

Detailgetreue Realverfilmung des Disney-Zeichentrickmeisterwerks von 1994

Kinotipps
Nonna Mia!

Nonna Mia! – Liebe ohne Abzüge [KINOTIPP]

Um weiterhin die Pension ihrer Oma abzukassieren, verfrachtet Claudia die Leiche ihrer Großmutter in die Gefriertruhe

Kinotipps
Child's Play

Child’s Play [KINOTIPP]

Der nunmehr achte Teil der kultigen Chucky-Reihe erzählt die Geschichte noch einmal von vorne

Kinotipps
Unsere große kleine Farm

Unsere große kleine Farm [KINOTIPP]

John Chester zeigt in seiner Doku das harte aber erfüllende Leben in der Natur sowie deren außergewöhnliche Phänomene