Fleisch ist mein Gemüse

Komödie/Drama, D 2008
Görlitz hat Strunks Autobiografie in Szene gesetzt

Görlitz hat Strunks Autobiografie in Szene gesetzt

Der mäßig erfolgreiche Musiker Heinz spielt auf Dorffesten und Tanzbars. Bald ist er frustriert und hoffnungslos. Doch Heinz bewahrt auch in dieser allgegenwärtigen Trostlosigkeit seinen Humor ... Regisseur Christian Görlitz hat mit seiner Tragikomödie "Fleisch ist besser als Gemüse" die erfolgreiche Autobiografie "aus dem Schattenreich der Tanzmusik" von Heinz Strunk gekonnt in Szene gesetzt.

Der junge Heinz Strunk (Maxim Mehmet) spielt als Saxophonist bei der Tanzkapelle Tiffanys. Mit dieser zieht er von Dorffest zu Dorffest. Strunk hat zudem eine schwerst depressive Mutter und eine Selbstmord gefährdete Nachbarin. Zudem plagt ihn schwere Akne. Wenigstens findet der talentierte Musiker bei der Tanzkapelle Arbeit. Als er eines Tages Jette begegnet, gleicht sein Leben plötzlich einer Achterbahn.

Im Gegensatz zu Strunks Buch überwiegt in Christian Görlitz' Film die tragische Seite. Der Grimme-Preis-Träger schafft den Spagat zwischen Groteske und Drama. Ein wunderbarer Streifen voller Fleisch und Musik.

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977

Kinotipps
Rememory

Rememory

Sci-Fi-Thriller mit Game-of-Thrones-Star Peter Dinklage

Kinotipps
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen

Grindelwald (Johnny Depp) will den Frieden zwischen Zauberern und Nicht-Zauberern zerstören

Kinotipps
Night School

Night School

Komödie mit Jumanji-Star Kevin Hart

Kinotipps
Unser Kampf

Unser Kampf

Simon Wieland porträtiert drei Generationen einer Familie, die insgesamt neun Kriege erlebt hat

Kinotipps
Angelo

Angelo

Markus Schleinzer verfilmt die unfassbare Biografie von Angelo Soliman, mit Makita Samba und Alba Rohrwacher