Fish & Cat

Drama, IR 2013

Hat man einen Mord gesehen? Oder etwas anderes?

Wie ein klassischer Thriller beginnt "Fish & Cat" ("Mahi va Gorbeh") mit dem Hinweis, dass das Folgende auf einer wahren Geschichte beruhe. Tatsächlich aber lockt der iranische Regisseur Shahram Mokri den Zuseher schon da auf die erste falsche Fährte. Was folgt, ist ein gut zweistündiges, ohne jeglichen Schnitt gedrehtes Filmexperiment.

Im Zentrum des Streifens stehen ein paar Studenten, die an einem See campieren - und drei dubiose Köche mittleren Alters, die das junge Fleisch unweit von ihnen bewundern ...

Kinotipps
Gruß vom Krampus

Gruß vom Krampus

Kinotipps
Gruß vom Krampus

Gruß vom Krampus

Regisseurin Gabriele Neudecker wirft in ihrer Dokumentation einen Blick hinter die dämonischen Masken der Krampus- und ...

Kinotipps
Spider-Man: A new Universe

Spider-Man: A new Universe

Mit Miles Morales betritt einer der beliebtesten Spider-Man-Köpfe der letzten Jahre die große Leinwand – und wird dabei von ...

Kinotipps
Mortal Engines: Krieg der Städte

Mortal Engines: Krieg der Städte

Regisseur Peter Jackson (Der Herr der Ringe, Der Hobbit) wagt sich an ein weiteres als „unverfilmbar“ gehandeltes Werk: In der ...

Kinotipps
In my Room

In my Room

Regisseur Ulrich Köhler (Schlafkrankheit) lässt Hans Löw durch eine Welt wandern, die plötzlich menschenleer erscheint.

Kinotipps
Climax

Climax

Gaspar Noé (Enter The Void) öffnet wieder einmal das Tor zur Hölle, diesmal in Form eines Hardcore-Drogentrips, der über eine ...