Filmfestival der Filmakademie Wien

"Von Bis" von Peter Jaitz

"Von Bis" von Peter Jaitz

Vom 4. bis 8. Mai 2005 findet in Wien das zweijährlich von Studenten der Wiener Filmakademie organisierte Internationale Filmfestival statt. Ziel der Veranstalter ist es, Filminteressierten einen Überblick über den österreichischen und internationalen Filmnachwuchs zu zeigen.

Der Eröffnungsabend findet in Wiens renommierten Premierenkino, dem Gartenbau-Kino, statt. An den darauf folgenden Tagen wird das Festivalprogramm in der Urania gezeigt.

Im Festivalprogramm befinden sich ausschließlich Filme, die unter nicht-kommerziellen Umständen von Studenten der Filmakademie Wien sowie von Studenten internationaler Filmhochschulen hergestellt wurden. Erstmals widmet sich das Filmfestival heuer auch einem Themenschwerpunkt: dem Nachwuchs-Film aus den osteuropäischen Ländern. Werke von Studenten aus Ungarn, Tschechien, Polen, Estland, Slowenien und der Slowakei werden in eigenen Filmblöcken vertreten sein. Auch einige der Filmer sind anwesend, um sich den Fragen des Publikums zu stellen. Im Rahmenprogramm finden Workshops und jede Menge Partys statt.

INFO: "Filmfestival der Filmakademie Wien". 4. bis 8. Mai 2005. Weitere Infos unter

Kinotipps
Zwei wie Pech und Schwefel

„Zwei wie Pech und Schwefel“ [KINOTIPP]

Weil eine Schlägertruppe ihren neuen Strandbuggy demoliert hat, lassen Bud Spencer und Terence Hill die Fäuste sprechen

Kinotipps
Red Rocket

„Red Rocket“ [KINOTIPP]

Ex-Pornostar Simon Rex lässt Los Angeles hinter sich und geht zurück nach Texas

Kinotipps
Loving Highsmith

„Loving Highsmith“ [KINOTIPP]

Porträt der Krimiautorin Patricia Highsmith, die mit „Zwei Fremde im Zug" und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltliteratur schrieb

Kinotipps
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ [KINOTIPP]

Sandra Bullock, Channing Tatum, Brad Pitt und Daniel Radcliffe auf Abenteuerreise im Dschungel

Kinotipps
Alles ist gutgegangen

„Alles ist gutgegangen“ [KINOTIPP]

Nach dem Schlaganfall ihres Vaters müssen sich Sophie Marceau und Géraldine Pailhas mit dem Thema Sterbehilfe auseinandersetzen

Kinotipps
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush

„Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush“ [KINOTIPP]

Deutsch-türkische Mutter kämpft um die Freilassung ihres Sohnes aus dem Gefangenenlager Guantánamo!