Filmfestival der Filmakademie Wien

"Von Bis" von Peter Jaitz

"Von Bis" von Peter Jaitz

Vom 4. bis 8. Mai 2005 findet in Wien das zweijährlich von Studenten der Wiener Filmakademie organisierte Internationale Filmfestival statt. Ziel der Veranstalter ist es, Filminteressierten einen Überblick über den österreichischen und internationalen Filmnachwuchs zu zeigen.

Der Eröffnungsabend findet in Wiens renommierten Premierenkino, dem Gartenbau-Kino, statt. An den darauf folgenden Tagen wird das Festivalprogramm in der Urania gezeigt.

Im Festivalprogramm befinden sich ausschließlich Filme, die unter nicht-kommerziellen Umständen von Studenten der Filmakademie Wien sowie von Studenten internationaler Filmhochschulen hergestellt wurden. Erstmals widmet sich das Filmfestival heuer auch einem Themenschwerpunkt: dem Nachwuchs-Film aus den osteuropäischen Ländern. Werke von Studenten aus Ungarn, Tschechien, Polen, Estland, Slowenien und der Slowakei werden in eigenen Filmblöcken vertreten sein. Auch einige der Filmer sind anwesend, um sich den Fragen des Publikums zu stellen. Im Rahmenprogramm finden Workshops und jede Menge Partys statt.

INFO: "Filmfestival der Filmakademie Wien". 4. bis 8. Mai 2005. Weitere Infos unter

Kinotipps
Das Haus der geheimnisvollen Uhren

Kinotipp: Das Haus der geheimnisvollen Uhren

Jack Black und Cate Blanchett in einem witzigen Fantasy-Abenteuer

Kinotipps
Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm

Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm

Top-besetztes Drama!

Kinotipps
Pettersson und Findus - Findus zieht um

Pettersson und Findus - Findus zieht um

Der sprechende Kater wird nun erwachsen

Kinotipps
Gundermann

Gundermann

Über den singenden Baggerfahrer, der ein Stasi-Spitzel war

Kinotipps
Uncle Drew

Uncle Drew

Opa Drew will noch mal zu den Körben

Kinotipps
The Rider

The Rider

Vielprämiertes Porträt eines Pferdeliebhabers