Fightgirl Ayse

Fantasy, DK 2007
Semra Turan erweist sich als Fighter

Semra Turan erweist sich als Fighter

Die 17-jährige Ayse (Semra Turan) hat nur eine große Leidenschaft: ostasiatischen Kampfsport. Natürlich ist ihre aus der Türkei stammende Familie nicht gerade begeistert von diesem Hobby: schließlich soll Ayse brav ihr Abitur machen und dann Medizin studieren. Als sie sich in einen Trainingspartner verliebt und die Familie davon erfährt, wird die Situation gefährlich.

Ayse soll Ärztin werden, so wie ihr älterer Bruder Ali, der in einer Kopenhagener Klinik arbeitet. Aber Ayse arbeitet an ihrer Kämpfer-Karriere und wendet sich heimlich an den Kung-Fu-Meister Shi Fu (Xian Gao), um ihre Ausbildung professionell fortzusetzen. Jetzt trainiert sie mit dem etwas älteren Emil (Cyron Melville), und bald ringen die beiden nicht nur auf der Matte miteinander, sondern auch mit ihren aufkeimenden Gefühlen füreinander. Als Ayses Familie von der ganzen Sache Wind bekommt, bahnt sich eine Katastrophe an.

Die 1969 in Dänemark geborene Natasha Arthy erzählt in ihrem gut gespielten Jugendfilm mit dem etwas zu martialischen deutschen Verleihtitel "Fightgirl Ayse" die Geschichte einer Emanzipation. Dabei möchte die Regisseurin das Klischee vom folgsamen und unterdrückten muslimischen Mädchen aufbrechen, und dies gelingt auch ganz gut. Trotzdem hat Arthy kein tristes Problemstück mit Migrationshintergrund in Szene gesetzt, sondern ein packendes Teenagerdrama mit ansehnlichen Kampfszenen und einer schönen Love-Story.

Für die Choreografie zeichnet Xian Gao verantwortlich, der im Film den wunderbar gelassenen Meister spielt. Xian Gao ist ein Profi, der seit seinem siebten Lebensjahr Kampfsport betreibt und in den vergangenen Jahren vermehrt als Schauspieler gearbeitet hat, unter anderem war er in Ang Lees mit vier Oscars ausgezeichneten Martial-Arts-Epos "Tiger & Dragon" an prominenter Stelle zu sehen.

Kinotipps
Vice - Der zweite Mann

Vice - Der zweite Mann

Im neuen Biopic von Adam McKay bekommen wir Christian Bale als Dick Cheney, Vizepräsident unter George W. Bush, zu sehen

Kinotipps
Der verlorene Sohn

Der verlorene Sohn

Russel Crowe steckt seinen schwulen Sohn Lucas Hedges in ein Umerziehungscamp, das ihn „heilen“ soll

Kinotipps
Mein Bester & Ich

Mein Bester & Ich

Im Hollywood-Remake des französischen Überraschungshits Ziemlich beste Freunde (2011, mit François Cluzet und Omar Sy) sind ...

Kinotipps
Yuli

Yuli

Unter der Fuchtel seines Vaters stieg der kubanische Tänzer Carlos Acosta zum Weltstar auf – ein genresprengendes Biopic ...

Kinotipps
Mabacher - #Ungebrochen

Mabacher - #ungebrochen

Porträt über den „kleinsten YouTuber der Welt“ aus Oberösterreich

Kinotipps
Die Frau des Nobelpreisträgers

Die Frau des Nobelpreisträgers

Als Schriftsteller Jonathan Pryce der Nobelpreis für Literatur verliehen werden soll, packt seine Frau Glenn Close allerlei ...