Fightgirl Ayse

Fantasy, DK 2007
Semra Turan erweist sich als Fighter

Semra Turan erweist sich als Fighter

Die 17-jährige Ayse (Semra Turan) hat nur eine große Leidenschaft: ostasiatischen Kampfsport. Natürlich ist ihre aus der Türkei stammende Familie nicht gerade begeistert von diesem Hobby: schließlich soll Ayse brav ihr Abitur machen und dann Medizin studieren. Als sie sich in einen Trainingspartner verliebt und die Familie davon erfährt, wird die Situation gefährlich.

Ayse soll Ärztin werden, so wie ihr älterer Bruder Ali, der in einer Kopenhagener Klinik arbeitet. Aber Ayse arbeitet an ihrer Kämpfer-Karriere und wendet sich heimlich an den Kung-Fu-Meister Shi Fu (Xian Gao), um ihre Ausbildung professionell fortzusetzen. Jetzt trainiert sie mit dem etwas älteren Emil (Cyron Melville), und bald ringen die beiden nicht nur auf der Matte miteinander, sondern auch mit ihren aufkeimenden Gefühlen füreinander. Als Ayses Familie von der ganzen Sache Wind bekommt, bahnt sich eine Katastrophe an.

Die 1969 in Dänemark geborene Natasha Arthy erzählt in ihrem gut gespielten Jugendfilm mit dem etwas zu martialischen deutschen Verleihtitel "Fightgirl Ayse" die Geschichte einer Emanzipation. Dabei möchte die Regisseurin das Klischee vom folgsamen und unterdrückten muslimischen Mädchen aufbrechen, und dies gelingt auch ganz gut. Trotzdem hat Arthy kein tristes Problemstück mit Migrationshintergrund in Szene gesetzt, sondern ein packendes Teenagerdrama mit ansehnlichen Kampfszenen und einer schönen Love-Story.

Für die Choreografie zeichnet Xian Gao verantwortlich, der im Film den wunderbar gelassenen Meister spielt. Xian Gao ist ein Profi, der seit seinem siebten Lebensjahr Kampfsport betreibt und in den vergangenen Jahren vermehrt als Schauspieler gearbeitet hat, unter anderem war er in Ang Lees mit vier Oscars ausgezeichneten Martial-Arts-Epos "Tiger & Dragon" an prominenter Stelle zu sehen.

Kinotipps
Das kleine Vergnügen

Das kleine Vergnügen

Kinotipps
No Man's Land - Expedition Antarctica

No Man's Land - Expedition Antarctica

Zwei Tiroler befahren erstmals die höchsten Berge der Antarktis mit Skiern

Kinotipps
Johnny English - Man lebt nur dreimal

Johnny English - Man lebt nur dreimal

Rowan Atkinson, immer noch witzig

Kinotipps
Unser Saatgut - Wir ernten, was wir säen

Unser Saatgut - Wir ernten, was wir säen

Film über passionierte Menschen, die um die Zukunft der Samenvielfalt kämpfen

Kinotipps
Der Vorname

Der Vorname

Remake des Frankreich-Hits aus 2012!

Kinotipps
Back to the Fatherland

Back to the Fatherland

Doku, gemacht von Nachkommen von Nazis und jüdischen Nazi-Opfern