FC Roma

Dokumentation, CZ 2016

Niemand will mit den Roma des FC Roma spielen

In ihrem Film "FC Roma" erzählen die Regisseure Thomas Bojar und Rozalie Kohoutova die Geschichte des titelgebenden tschechischen Fußballvereins, dessen Team großteils aus jungen marginalisierten Roma besteht. Weil viele Klubs lieber Strafe zahlen, als gegen Roma zu spielen, "gewinnt" die Mannschaft die meisten Spiele durch das Nichtantreten ihrer Gegner.

Finden Spiele statt, wird das Stadion zum Austragungsort von Identitäts- und Machtbehauptungen, Diskriminierung und Rassismus. Was als Porträt eines Fußballvereins beginnt, wird laut Ankündigung "bald zu einer Parade der alltäglichen Formen von Ausgrenzung und Diffamierung".

Kinotipps
Vice - Der zweite Mann

Vice - Der zweite Mann

Im neuen Biopic von Adam McKay bekommen wir Christian Bale als Dick Cheney, Vizepräsident unter George W. Bush, zu sehen

Kinotipps
Der verlorene Sohn

Der verlorene Sohn

Russel Crowe steckt seinen schwulen Sohn Lucas Hedges in ein Umerziehungscamp, das ihn „heilen“ soll

Kinotipps
Mein Bester & Ich

Mein Bester & Ich

Im Hollywood-Remake des französischen Überraschungshits Ziemlich beste Freunde (2011, mit François Cluzet und Omar Sy) sind ...

Kinotipps
Yuli

Yuli

Unter der Fuchtel seines Vaters stieg der kubanische Tänzer Carlos Acosta zum Weltstar auf – ein genresprengendes Biopic ...

Kinotipps
Mabacher - #Ungebrochen

Mabacher - #ungebrochen

Porträt über den „kleinsten YouTuber der Welt“ aus Oberösterreich

Kinotipps
Die Frau des Nobelpreisträgers

Die Frau des Nobelpreisträgers

Als Schriftsteller Jonathan Pryce der Nobelpreis für Literatur verliehen werden soll, packt seine Frau Glenn Close allerlei ...