Fasten auf Italienisch

Komödie, F 2010
Dino Fabrizzis (li.) Welt gerät ins Wanken

Dino Fabrizzis (li.) Welt gerät ins Wanken

Italien und vor allem Italiener werden von den meisten Menschen geliebt. Eine Voraussetzung, die sich auch die Hauptfigur in "Fasten auf Italienisch" zunutze macht. Die Hauptrolle in dieser Komödie spielt der französische Schauspieler Kad Merad ("Willkommen bei den Sch'tis). Schauplatz ist nicht, wie man vom Titel her glauben könnte Italien, sondern Frankreich.

Der in Nizza lebende Dino Fabrizzi verkauft im schicken Anzug erfolgreich Nobelkarossen. Doch in Wirklichkeit heisst Dino Mourad Ben Saoud. Dieses doppelte Spiel geht lange gut - bis Mourads Papa eines Tages nach einem Herzinfarkt im Krankenhaus liegt und seinen Sohn um einen Gefallen bittet: Mourad soll den nahenden Ramadan diesmal für ihn streng einhalten. Doch das überfordert ihn komplett, erst recht, als er seine muslimische Herkunft nicht nur vor seinem Chef und den missgünstigen Kollegen, sondern auch vor seiner Freundin Helene (Valerie Benguigui) geheimhält.

Kinotipps
Endzeit

Endzeit [KINOTIPP]

Carolina Hellsgård verfrachtet die Zombie-Apokalypse nach Weimar und Jena

Kinotipps
Die Eiskönigin 2

Die Eiskönigin 2 [KINOTIPP]

In der Frozen-Fortsetzung begeben sich Anna, Elsa, Kristoff und Olaf in die Tiefen des Waldes, um ein Geheimnis zu lüften

Kinotipps
Depeche Mode: SPIRITS in the Forest

Depeche Mode: SPIRITS in the Forest [KINOTIPP]

Abendfüllender Dokumentar- und Konzertfilm von Depeche Modes Global Spirit Tournee

Kinotipps
Stephen Kings Doctor Sleeps Erwachen

Stephen Kings Doctor Sleeps Erwachen [KINOTIPP]

Fortsetzung von Stanley Kubricks Horror-Meisterwerk Shining, mit Ewan McGregor in der Hauptrolle

Kinotipps
Invisible Sue - Plötzlich unsichtbar

Invisible Sue - Plötzlich unsichtbar [KINOTIPP]

Die aufregende Geschichte der 12-jährigen Sue, die in ein spannendes Abenteuer schlittert

Kinotipps
Das Wunder von Marseille

Das Wunder von Marseille [KINOTIPP]

Geschichte des Schachweltmeisters Fahim Mohammad, der als Flüchtling aus Bangladesch nach Frankreich emigrierte