Fahrtwind - Aufzeichnungen einer Reisenden

Dokumentation, A 2013
Wohin auch die Reise gehen mag

Wohin auch die Reise gehen mag

Regisseurin Bernadette Weigel reist in "Fahrtwind - Aufzeichnungen einer Reisenden" nicht organisiert, sie reist darauf los. Ziel steht keines fest, und nach einem nach Lust, Laune und Verfügbarkeit des Transportmittels wie Fähren, Bahn und Bus beschrittenen Weg steht sie in der Steppe von Kasachstan.

Ihre Ausbeute sind nicht (nur) Bilder von Monumenten - sie hält lieber die Momente fest, das Gespräch mit Menschen. Es mag nichts Großartiges an Motiven sein, aber die Bilder berühren. Auch nahm sich Weigel Zeit, intime Gespräche mit Menschen zu führen.

Ihr Film ist gleichermaßen einfach in seiner Idee, dabei allerdings ein erfrischendes Meisterwerk in seiner Umsetzung. "Fahrtwind - Aufzeichnungen einer Reisenden" wurde auf der Diagonale als "Bester österreichischer Dokumentarfilm" aufgezeichnet.

Kinotipps
Augenblicke - Gesichter einer Reise

Augenblicke - Gesichter einer Reise

Kinotipps
Wohne lieber ungewöhnlich

Wohne lieber ungewöhnlich

Kinotipps
Vom Bauen der Zukunft - 100 Jahre Bauhaus

Vom Bauen der Zukunft - 100 Jahre Bauhaus

Akribisch recherchierter Dokumentarfilm über Kunst-, Bau- und lebendige Zeitgeschichte

Kinotipps
Letztendlich sind wir dem Universum egal

Letztendlich sind wir dem Universum egal

Bestseller-Verfilmung der Geschichte von Rhiannon und der Seele „A“

Kinotipps
System Error

System Error

Doku über mögliche Auswege aus der Kapitalismus-Krise

Kinotipps
Anne Clark - I'll walk out into tomorrow

Anne Clark - I'll walk out into tomorrow

Doku über die britische Musikerin und Poetin, die mit ihrer avantgardistischen elektronischen Musik berühmt wurde