Expedition Happiness

Dokumentation, D 2017

Mit einem amerikanischen Schulbus auf Reisen

Nach dem Erfolg mit seiner Fahrrad-Doku "Pedal the World" begibt sich der Deutsche Felix Starck in der Dokumentation "Expedition Happiness" erneut auf Reisen und hält seine Abenteuer per Videotagebuch fest.

Als Transportmittel dient diesmal ein 13 Meter langer und 18 Tonnen schwerer Schulbus, den Starck mit seiner Freundin Selima Taibi zu einer Art Wohnmobil umgebaut hat. Ziel ist es, den amerikanischen Kontinenten vom nördlichsten bis zum südlichsten Zipfel zu befahren - von Alaska bis Argentinien.

Kinotipps
Nope

Nope

Kinotipps
DC League of Super-Pets

DC League of Super-Pets

Kinotipps
Zwei wie Pech und Schwefel

„Zwei wie Pech und Schwefel“ [KINOTIPP]

Weil eine Schlägertruppe ihren neuen Strandbuggy demoliert hat, lassen Bud Spencer und Terence Hill die Fäuste sprechen

Kinotipps
Red Rocket

„Red Rocket“ [KINOTIPP]

Ex-Pornostar Simon Rex lässt Los Angeles hinter sich und geht zurück nach Texas

Kinotipps
Loving Highsmith

„Loving Highsmith“ [KINOTIPP]

Porträt der Krimiautorin Patricia Highsmith, die mit „Zwei Fremde im Zug" und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltliteratur schrieb

Kinotipps
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ [KINOTIPP]

Sandra Bullock, Channing Tatum, Brad Pitt und Daniel Radcliffe auf Abenteuerreise im Dschungel