Exorzist: Der Anfang

Thriller/Horror, USA 2004

In den USA spielte die Vorgeschichte zu William Friedkins Horrorklassiker "Der Exorzist" (1973) immerhin 40 Millionen Dollar ein. Das Interview mit dem Teufel führt in "Exorzist: Der Anfang" Stellan Skarsgard, unterstützt wird er von Izabella Scoruco.

Regie führte ursprünglich Paul Schrader ("Auto Focus"), doch Produzent James S. Robinson war mit dem unspektakulären Ergebnis nicht zufrieden. Actionregisseur Renny Harlin ("Cliffhanger") wurde engagiert, um für die nötigen Schockeffekte und Horror-Szenarien zu sorgen. In dem Streifen trifft der an seinem Glauben zweifelnde junge Pfarrer Merrin bei archäologischen Grabungen in Kairo auf dämonische Kräfte. Im Kampf gegen das Böse wird der Priester von der attraktiven Missionsärztin Sarah (Izabella Scorupco) unterstützt.

Kinotipps
Harris Bodycheck an einem Schützling endet böse

Filmtipp: Harri Pinter, Drecksau

ORF-Stadtkomödie rund um einen ehemaligen Eishockey-Star

Kinotipps
Der Kommissar, der aus der Kälte kam

Thriller-Tipp: Schneemann

Jo Nesbos Thriller starbesetzt verfilmt

Kinotipps
Geo-Ingenieur Jake soll die Welt retten

Neu im Kino: Geostorm

Gerard Butler, Ed Harris und Andy Garcia inmitten einer Wetterkatastrophe

Kinotipps
Massimo hat schöne Erinnerungen an seine Mutter

Kinotipp: Träum was Schönes

Berührendes Psychoanalyse-Drama

Kinotipps
Die Schwestern sorgen sich um die verschwundene Monday

Kino-Empfehlung: What happened to Monday?

Noomi Rapace schlägt sich gleich in sieben Rollen durch eine grimmige Zukunftswelt

Kinotipps
Intime Einblicke in das Verhältnis Mensch und Tier

Kino-Empfehlung: Tiere und andere Menschen

Doku über die Bewohner des Wiener Tierschutzhauses