Everyday Rebellion

Dokumentation/Action, CH/D/A/SRB/MNE/UK/USA 2013
Widerstand von klein auf

Widerstand von klein auf

Selten hat ein Dokumentarfilm ein größeres Publikum angesprochen - schließlich richtet sich "Everyday Rebellion", das Crossmedia-Projekt der in Wien lebenden Riahi-Brüder, an die große unzufriedene Masse weltweit. "Wir sind die 99 Prozent", lautet entsprechend das Motto von "Occupy Wall Street", einer der im Film begleiteten Protestbewegungen gegen soziale Ungleichheit.

Eine flüsternde Stimme verleiht zu Beginn auf Spanisch jenem konstanten Ungerechtigkeitsgefühl Ausdruck, das Demonstranten von New York bis Kairo, von Kiew bis Istanbul, von Teheran bis Madrid scheinbar nicht mehr loslässt. Woher dieses Gefühl kommt, wird im Film nur am Rande thematisiert - die tristen Fakten von Vermögensverteilung und Bankenkrise sind ohnehin täglich in den Medien. Viel wichtiger: Es ist Zeit zusammenzuarbeiten, es ist Zeit, die Dinge zu ändern.

Wo man sich in Folge eine große Portion Revolutionsromantik erwartet, haben Arash und Arman T. Riahi ein anderes Konzept verfolgt: Sie geben Einblick in die täglichen Strategien und Taktiken von Protestgruppen, berichten vom gewaltfreien Kampf gegen Behörden- und Polizeiwillkür, dokumentieren die Angst vor Verfolgung und staatlichen Repressionen. Die Seite, die der Film einnimmt, ist von Anfang an klar - und dennoch wirkt "Everyday Rebellion" selten manipulativ.

Vielmehr wirkt der Blick hinter die Kulissen von Femen, The Yes Men, Occupy oder Moviemento 15-M inspirierend - und er zeigt, wie viel aktivistische Arbeit hinter den großen Umbrüchen unserer Zeit, etwa dem Arabischen Frühling, steckt. Den Massenprotesten am Tahrir Platz in Ägypten seien zehn Jahre kleinteiligen Widerstands vorausgegangen, heißt es etwa. Und der serbische Aktivist Srdja Popovic macht deutlich, dass jede Revolution immer sehr klein anfängt.

Kinotipps
Vice - Der zweite Mann

Vice - Der zweite Mann

Im neuen Biopic von Adam McKay bekommen wir Christian Bale als Dick Cheney, Vizepräsident unter George W. Bush, zu sehen

Kinotipps
Der verlorene Sohn

Der verlorene Sohn

Russel Crowe steckt seinen schwulen Sohn Lucas Hedges in ein Umerziehungscamp, das ihn „heilen“ soll

Kinotipps
Yuli

Yuli

Unter der Fuchtel seines Vaters stieg der kubanische Tänzer Carlos Acosta zum Weltstar auf – ein genresprengendes Biopic ...

Kinotipps
Mabacher - #Ungebrochen

Mabacher - #ungebrochen

Porträt über den „kleinsten YouTuber der Welt“ aus Oberösterreich

Kinotipps
Die Frau des Nobelpreisträgers

Die Frau des Nobelpreisträgers

Als Schriftsteller Jonathan Pryce der Nobelpreis für Literatur verliehen werden soll, packt seine Frau Glenn Close allerlei ...

Kinotipps
Happy Deathday 2U

Happy Deathday 2U

Die hässlichen Babymasken kehren zurück – und Teenagerin Tree (Jessica Rothe) muss abermals ihren Tod in der Zeitschleife erleben