Es muss was geben

Dokumentation, A 2010
Auch in der Stadtwerkstatt war Aufbruchstimmung

Auch in der Stadtwerkstatt war Aufbruchstimmung

Die Doku "Es muss was geben" der beiden Oberösterreicher Christian Tod und Oliver Stangl zeigt eindrucksvoll, wie unterhaltsam musikalische Sozialisierung sein kann. Der Film zählte zu den Eröffnungsfilmen des internationalen Filmfestival Crossing Europe.

Die Linzer Kulturszene war ab Mitte der 70er Jahre häufig charmant-unbeholfen, nicht selten professionell am Werk, aber immer laut und zielstrebig. Zuvor sei die Stadt grau und tot gewesen, heißt es im Film. Bis schließlich Aufbruchsstimmung zu spüren war, die im Cafe Landgraf, der Stadtwerkstatt und der Kapu kulminierte, in denen u.a. Willi Warma oder Mollies die Sau rausließen. Bands wie Texta, Fuckhead oder Shy, von deren Sänger Andreas Kump die Buchvorlage zum Film stammt, erspielten sich eine Bekanntheit, die noch heute über die Landesgrenzen reicht. "Es war so wild", erinnert sich Attwenger-Schlagzeuger Markus Binder in dem 100-Minuten-Streifen ohne jede Spur von Sentimentalität. Die beiden Regisseure wollten, wie sie selbst sagen, keinen pathetischen, sondern einen ehrlichen Film machen. Das Experiment scheint ihnen geglückt zu sein.

Kinotipps
Die Hochzeit

Die Hochzeit [KINOTIPP]

Drei Paare und jede Menge Turbulenzen!

Kinotipps
Anders essen - Das Experiment

Anders essen – Das Experiment [KINOTIPP]

Unsere Art zu essen belastet das Klima. Doch wie groß ist die CO2-Last tatsächlich?

Kinotipps
Miles Davis: Birth of the Cool

Miles Davis: Birth of the Cool [KINOTIPP]

Stanley Nelson Jr. porträtiert den einflussreichsten Jazzmusiker des 20. Jahrhunderts

Kinotipps
Viva The Underdogs - A Parkway Drive Film

Viva The Underdogs – A Parkway Drive Film [KINOTIPP]

Die Geschichte der australischen Metalcore-Band Parkway Drive auf der Kinoleinwand

Kinotipps
Vom Gießen des Zitronenbaums

Vom Gießen des Zitronenbaums [KINOTIPP]

Als unbeschwerter Flaneur läuft Regisseur Elia Suleiman los und erlebt eine Irrfahrt in die absurden Abgründe unserer Zeit

Kinotipps
Ein verborgenes Leben

Ein verborgenes Leben [KINOTIPP]

Terrence Malick erzählt die Geschichte des heldenhaften österreichischen Bauern Franz Jägerstätter, der sich weigerte, für die ...