Elsa & Fred

Komödie/Drama, E/RA 2005
Da haben sich zwei gefunden

Da haben sich zwei gefunden

Darf man mit 77 Jahren noch Träume haben? Elsa im Film von Marcos Carnevale hat sie auf jeden Fall noch - und reißt den gleichaltrigen Fred aus seiner Lethargie.

Elsa, die behauptet, 77 Jahre alt zu sein, ist ein Teenager "in altem Kleid". Sie ist frech, temperamentvoll, von umwerfenden Charme und lügt, wenn sie nur den Mund aufmacht. Ihr großer Traum ist es, wie einst Anita Ekberg in der berühmten Szene von "La dolce vita" dem Trevi-Brunnen zu entsteigen.

Fred, der eigentlich Alfredo heißt, ist etwas jünger als Elsa. Sein ganzes Leben hat er das gemacht, was von ihm erwartet wurde. Nach dem Tod seiner Frau lässt er sich etwas hängen und von seiner Tocher herumkommandieren. Sie bestimmt auch, dass er in ein kleineres Appartement einzieht, wo er Elsa begegnet, die ihm gegenüber wohnt. Von da an verändert sich sein Leben grundlegend...

"Elsa & Fred" erzählt die Geschichte zweier Menschen, die am Abend ihres Lebens entdecken, dass es nie zu spät ist zu lieben... oder zu träumen.

Kinotipps
#Female Pleasure

#Female Pleasure

Kinotipps
Alles ist gut

Alles ist gut

Kinotipps
Was uns nicht umbringt

Was uns nicht umbringt

Kinotipps
Verschwörung

Verschwörung

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977

Kinotipps
Rememory

Rememory

Sci-Fi-Thriller mit Game-of-Thrones-Star Peter Dinklage