Ella und das große Rennen

Family/Komödie, FIN 2012
Für Ella geht es um alles oder nichts

Für Ella geht es um alles oder nichts

"Ella" ist einfach komisch. Wer die erfolgreichen Kinderbücher des finnischen Autors Timo Parvela liest, muss oft Tränen lachen über das, was das Mädchen in der Schule und Zuhause erlebt und anstellt. Nun ist ein Roman verfilmt worden: "Ella und das große Rennen".

Der reiche Herr Yksi sieht seinen Sohn Kimi als den zukünftigen Formel-1-Weltmeister. Sein Traum: Eine neue Rennstrecke. Ausgerechnet dort, wo Ellas kleine Schule steht. Skrupellos plant Herr Yksi den Abriss des Holzhauses und lässt die Kinder fortan mit dem Bus in eine Riesenschule bringen. Doch der Dauerwellen-Held mit Kaugummi, Goldschmuck, Spiegelbrille und rotem Trainingsanzug hat die Rechnung ohne Ella und ihre Freunde gemacht. Sie zetteln eine Revolution an. Am Ende steht eine Wette: Wenn die Kinder Yksis Sohn Kimi bei einem Autorennen besiegen, soll die Schule wieder ihnen gehören. Der Haken: Woher bekommen Ella und ihre Freunde so schnell einen Rennwagen, der es mit Kimis Gefährt aufnehmen kann?

Sympathisch macht den Film sein anarchisch-skurriler Unterton - getreu der Buchvorlage. Die Kinder vollbringen keine Wunder, lösen ihre Probleme aber trotzdem, wenn auch nicht immer so, wie geplant. Das liegt auch an den guten Darstellern, allen voran Freja Teijonsalo als Ella und Eero Milonoff als konfuser Lehrer. Ironisch zeigt der Film zudem eine unerwartete Seite des Pisa-Musterschülers Finnland. Die neue Schule ist so weitläufig, dass ein Mädchen seit Wochen auf der Suche nach seiner Klasse durch leere Gänge und Treppenhäuser irrt.

Kinotipps
Lassie - Eine abenteuerliche Reise

Lassie – Eine abenteuerliche Reise [KINOTIPP]

Lassie, der berühmteste Hund der Filmgeschichte, ist zurück!

Kinotipps
Rettet das Dorf

Rettet das Dorf [KINOTIPP]

Teresa Distelberger erforscht die Hintergründe des Dorfsterbens und zeigt neue Potentiale dörflichen Lebens in unserer ...

Kinotipps
Brahms: The Boy II

Brahms: The Boy II [KINOTIPP]

Die unheimliche Porzellanpuppe Brahms kehrt zurück!

Kinotipps
Somewhere else together

Somewhere Else Together [KINOTIPP]

Zwei Räder, eine Welt, kein Geld – so lautete das Motto von Daniel Rintz ersten Film

Kinotipps
Mein grünes Herz in dunklen Zeiten

Mein grünes Herz in dunklen Zeiten [KINOTIPP]

Über ein Jahr lang hat Filmemacher Ingo Schmoll die Band Heaven Shall Burn auf ihrer kreativen Reise zum neuen Album begleitet

Kinotipps
Cunningham

Cunningham [KINOTIPP]

Die Doku erweckt die legendären Choreografien von Merce Cunningham noch einmal zum Leben