Eine Million Kredit ist normal, sagt mein Großvater

/ , A 2006 Eine Million Kredit ist normal, sagt mein Großvater

Gabriele Mathes Film "Eine Million Kredit ist normal, sagt mein Großvater" erzählt von einer tragisch endenden Familiengeschichte der 70er Jahre. Die Super-8-Bilder einer Handkamera fassen Erinnerungsbilder zusammen: Fragmente einer Wirtschaftsgeschichte, eines Wirtschaftaufschwungs.

Gabriele Mathes porträtiert eine ganz normale Familie in den Siebziger Jahren: Es werden massenhaft Bilder des wirtschaftlichen Aufschwungs produziert, die heile Welt der kleinbürgerlichen Familie. Dazu gehören Urlaub am Meer, Ausflüge mit dem neuen Auto und ein Farbfernseher im Eigenheim.

Doch ist da noch die Schattenseite: Die Tischlerei des Großvaters ist pleite, die Massenproduktion überrollt die kleine Firma. Die Familie zerfällt, der Vater bricht unter der Last zusammen - die Normalität ist nicht mehr zu ertragen. Die emotionale Sprecherin aus dem Off unterstützt das beklemmende Bild.

Kinotipps
Die Legende vom hässlichen König

Die Legende vom hässlichen König

Kinotipps
Joy

Joy

Austro-Filmerin Sudabeh Mortezai taucht mitten in Wien in die schmutzige Welt von Menschenhandel und Zwangsprostitution ein

Kinotipps
Mia und der weiße Löwe

Mia und der weiße Löwe

10-jähriges Mädchen (Daniah de Villiers) will sich in ihrer neuen Heimat Südafrika nicht einleben – ein Löwenjunges soll ihre ...

Kinotipps
Chaos im Netz

Chaos im Netz

Im Nachschlag von Ralph reichts machen Wüterich Ralph und die quirlige Vanellope das Internet unsicher – zahlreiche Eastereggs ...

Kinotipps
Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Wie Freddie Mercury (Rami Malek) zum Leadsänger von Queen wurde und die Gruppe Weltruhm erlangte

Kinotipps
Love Machine

Love Machine

Als Musiker Georgy (Thomas Stipsits) in finanzielle Not gerät, beschließt er, seinen Körper der Damenwelt zur Verfügung zu ...