Eine Million Kredit ist normal, sagt mein Großvater

/ , A 2006 Eine Million Kredit ist normal, sagt mein Großvater

Gabriele Mathes Film "Eine Million Kredit ist normal, sagt mein Großvater" erzählt von einer tragisch endenden Familiengeschichte der 70er Jahre. Die Super-8-Bilder einer Handkamera fassen Erinnerungsbilder zusammen: Fragmente einer Wirtschaftsgeschichte, eines Wirtschaftaufschwungs.

Gabriele Mathes porträtiert eine ganz normale Familie in den Siebziger Jahren: Es werden massenhaft Bilder des wirtschaftlichen Aufschwungs produziert, die heile Welt der kleinbürgerlichen Familie. Dazu gehören Urlaub am Meer, Ausflüge mit dem neuen Auto und ein Farbfernseher im Eigenheim.

Doch ist da noch die Schattenseite: Die Tischlerei des Großvaters ist pleite, die Massenproduktion überrollt die kleine Firma. Die Familie zerfällt, der Vater bricht unter der Last zusammen - die Normalität ist nicht mehr zu ertragen. Die emotionale Sprecherin aus dem Off unterstützt das beklemmende Bild.

Kinotipps
Crawl

Crawl

Kinotipps
Systemsprenger

Systemsprenger

Kinotipps
Stuber - 5 Sterne undercover

Stuber - 5 Sterne undercover

Kinotipps
Das zweite Leben des Monsieur Alain

Das zweite Leben des Monsieur Alain

Kinotipps
Blinded by the Light

Blinded by the Light

Kinotipps
Good Boys

Good Boys