Eine fatale Entscheidung

Krimi/Drama, F 2005
Die Polizeiausbildung ist hart

Die Polizeiausbildung ist hart

Nach Abschluss der Polizeischule fängt Antoine bei der Pariser Kriminalpolizei an. Er ist in der Einheit von Caroline Vaudieu, die nach zwei Jahren Pause und einer Alkoholentziehungskur nichts von ihrem Ansehen bei den Kollegen verloren hat. Regisseur Xavier Beauvois hat 2005 einen sehr realistischen und bewegenden Polizeifilm inszeniert, der mit Verspätung nun auch in Österreich startet.

Der junge Antoine hat gerade die Polizeischule absolviert und wagt den Sprung ins kalte Wasser: Gleich nach seiner feierlichen Vereidigung tritt der Nachwuchskommissar aus der Provinz eine Stelle bei der Kriminalpolizei in Paris an. Seine Freundin ist davon gar nicht begeistert. Aber der ruhige, bedächtige Antoine (Jalil Lespert) hat zunächst Glück: Die erfahrene Kommissarin Caroline Vaudieu (Nathalie Baye) nimmt den jungen Kollegen unter ihre Fittiche.

Schnell entwickelt die Chefin mütterliche Gefühle für ihren Schützling. Caroline hat im Leben einiges mitgemacht. Ihr Sohn starb im Alter von sieben Jahren an einer Hirnhautentzündung, sie selbst hatte Probleme mit dem Alkohol. Jetzt scheint ein Neuanfang möglich - aber da wird der unerfahrene Antoine bei Ermittlungen zu einem Mordfall schwer verletzt. Caroline macht sich heftige Vorwürfe.

"Eine fatale Entscheidung" zeichnet alles andere als ein romantisches Bild der Kripoarbeit. Zur Vorbereitung auf sein Projekt hat Beauvois einen Pariser Kommissar mehrere Monate lang begleitet. "Diese Realität kam mir viel interessanter vor als das Klischee des Genres", erklärt der Regisseur. In seinem konsequenten Realismus erinnert der Film "Le petit Lieutenant", so der Originaltitel, an Bertrand Taverniers großartigen Polizeifilm "L.617" von 1992.

Kinotipps
Das kleine Vergnügen

Das kleine Vergnügen

Kinotipps
No Man's Land - Expedition Antarctica

No Man's Land - Expedition Antarctica

Zwei Tiroler befahren erstmals die höchsten Berge der Antarktis mit Skiern

Kinotipps
Johnny English - Man lebt nur dreimal

Johnny English - Man lebt nur dreimal

Rowan Atkinson, immer noch witzig

Kinotipps
Unser Saatgut - Wir ernten, was wir säen

Unser Saatgut - Wir ernten, was wir säen

Film über passionierte Menschen, die um die Zukunft der Samenvielfalt kämpfen

Kinotipps
Der Vorname

Der Vorname

Remake des Frankreich-Hits aus 2012!

Kinotipps
Back to the Fatherland

Back to the Fatherland

Doku, gemacht von Nachkommen von Nazis und jüdischen Nazi-Opfern