Ein Sack voll Murmeln

Drama, Frankreich 2017

Ein Sack voll Murmeln

1941 ist der Norden Frankreichs von den Deutschen besetzt. In Paris schickt sich die jüdische Familie Joffo an, nach Süden zu fliehen. Um kein Aufsehen zu erregen, werden die Kinder Joseph und Maurice vorgeschickt. Die beiden Brüder müssen ständig auf der Hut sein vor den Besatzern. Mit viel Geschick gelingt es ihnen, ihre Gegner auszutricksen. Am Ziel ihrer Reise lockt die Freiheit, vorerst. Doch was wird aus der Familie der beiden Jungen?

Kinotipps
Nope

Nope

Kinotipps
DC League of Super-Pets

DC League of Super-Pets

Kinotipps
Zwei wie Pech und Schwefel

„Zwei wie Pech und Schwefel“ [KINOTIPP]

Weil eine Schlägertruppe ihren neuen Strandbuggy demoliert hat, lassen Bud Spencer und Terence Hill die Fäuste sprechen

Kinotipps
Red Rocket

„Red Rocket“ [KINOTIPP]

Ex-Pornostar Simon Rex lässt Los Angeles hinter sich und geht zurück nach Texas

Kinotipps
Loving Highsmith

„Loving Highsmith“ [KINOTIPP]

Porträt der Krimiautorin Patricia Highsmith, die mit „Zwei Fremde im Zug" und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltliteratur schrieb

Kinotipps
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ [KINOTIPP]

Sandra Bullock, Channing Tatum, Brad Pitt und Daniel Radcliffe auf Abenteuerreise im Dschungel