Ein Sack voll Murmeln

Drama, F/CDN/CZ 2017

Brüderpaar flüchtet vor den Nazis nach Südfrankreich

Zwei kleine jüdische Buben im großen Weltkrieg: Dramatische, aber liebevolle Neuverfilmung von Joseph Joffos autobiografischem Romanbestseller.

Ein großer Teil Frankreichs ist von den Deutschen besetzt. Kein Mensch jüdischer Herkunft ist seines Lebens sicher. Besonders in der Hauptstadt Paris wird das Leben immer gefährlicher. Die Familie Joffo will sich zu Verwandten in Südfrankreich in Sicherheit bringen – und damit der Exitus nicht zu auffällig wird, werden die beiden Brüder Joseph (Dorian Le Clech), 10, und Maurice (Batyste Fleurial Palmieri) 13, vorgeschickt. Mit 50 Francs in der Tasche schlagen sich die beiden nun durch die noch freie Zone, immer auf der Flucht vor den Nazis – ein unglaublich spannendes Bubenabenteuer, dessen tödlichen Ernst die beiden Kinder erst viele Jahre später begreifen werden …

Kinotipps
Das kleine Vergnügen

Das kleine Vergnügen

Kinotipps
No Man's Land - Expedition Antarctica

No Man's Land - Expedition Antarctica

Zwei Tiroler befahren erstmals die höchsten Berge der Antarktis mit Skiern

Kinotipps
Johnny English - Man lebt nur dreimal

Johnny English - Man lebt nur dreimal

Rowan Atkinson, immer noch witzig

Kinotipps
Unser Saatgut - Wir ernten, was wir säen

Unser Saatgut - Wir ernten, was wir säen

Film über passionierte Menschen, die um die Zukunft der Samenvielfalt kämpfen

Kinotipps
Der Vorname

Der Vorname

Remake des Frankreich-Hits aus 2012!

Kinotipps
Back to the Fatherland

Back to the Fatherland

Doku, gemacht von Nachkommen von Nazis und jüdischen Nazi-Opfern