Ein Sack voll Murmeln

Drama, F/CDN/CZ 2017

Brüderpaar flüchtet vor den Nazis nach Südfrankreich

Zwei kleine jüdische Buben im großen Weltkrieg: Dramatische, aber liebevolle Neuverfilmung von Joseph Joffos autobiografischem Romanbestseller.

Ein großer Teil Frankreichs ist von den Deutschen besetzt. Kein Mensch jüdischer Herkunft ist seines Lebens sicher. Besonders in der Hauptstadt Paris wird das Leben immer gefährlicher. Die Familie Joffo will sich zu Verwandten in Südfrankreich in Sicherheit bringen – und damit der Exitus nicht zu auffällig wird, werden die beiden Brüder Joseph (Dorian Le Clech), 10, und Maurice (Batyste Fleurial Palmieri) 13, vorgeschickt. Mit 50 Francs in der Tasche schlagen sich die beiden nun durch die noch freie Zone, immer auf der Flucht vor den Nazis – ein unglaublich spannendes Bubenabenteuer, dessen tödlichen Ernst die beiden Kinder erst viele Jahre später begreifen werden …

Kinotipps
Grüner wird's nicht, sagte der Gärtner und flog davon

Grüner wird’s nicht, sagte der Gärtner und flog davon

Elmar Wepper begibt sich in Florian Gallenbergers schrulliger Komödie auf eine Reise zum Nordkap

Kinotipps
Blackkklansman

BlacKkKlansman

Wahre Geschichte: Afroamerikanischer Polizist infiltriert in den 70ern den Ku Klux Klan

Kinotipps
Crazy Rich

Crazy Rich

Romantische Komödie nach dem Roman ‚Crazy Rich Asians‘ von Kevin Kwan

Kinotipps
Teen Titans Go! To the Movies

Teen Titans Go! To the Movies

Die augenzwinkernde Variante des Superhelden-Genres inklusive Musicalnummern

Kinotipps
Grenzenlos - Submergence

Grenzenlos – Submergence

James McAvoy wird von Dschihadisten gefangen genommen, während seine Freundin Alicia Vikander in der Arktis arbeitet

Kinotipps
So Was Von Da

So Was Von Da

‚Love Steaks‘-Regisseur Jakob Lass lädt zur wildesten Film-Fete Hamburgs ein!