Ein Mann namens Ove

Komödie/Drama, S 2015

Hauptdarsteller Rolf Lassgard ist aus vielen Mankell-Filmen bekannt

Die Geschichte des grummeligen Schweden Ove, der keinen Sinn mehr im Leben sieht und seinen Nachbarn mit Vorliebe das Leben schwer macht, hat als Roman die Bestsellerlisten erobert. Für die Verfilmung engagierte Regisseur Hannes Holm einen alten Bekannten vieler Fernsehzuschauer im deutschsprachigen Raum: Rolf Lassgard, der in vielen Mankell-Filmen den Kommissar Kurt Wallander spielte.

Nachdem etliche Versuche des pedantischen Griesgrams, sich umzubringen, scheitern, macht Ove eine unerwartete Bekanntschaft - und zeigt, was für ein großes Herz er eigentlich hat. "Ein Mann namens Ove" ist eine rührende Erzählung darüber, was Freundschaft bewirken kann.

Kinotipps
Die Legende vom hässlichen König

Die Legende vom hässlichen König

Kinotipps
Joy

Joy

Austro-Filmerin Sudabeh Mortezai taucht mitten in Wien in die schmutzige Welt von Menschenhandel und Zwangsprostitution ein

Kinotipps
Mia und der weiße Löwe

Mia und der weiße Löwe

10-jähriges Mädchen (Daniah de Villiers) will sich in ihrer neuen Heimat Südafrika nicht einleben – ein Löwenjunges soll ihre ...

Kinotipps
Chaos im Netz

Chaos im Netz

Im Nachschlag von Ralph reichts machen Wüterich Ralph und die quirlige Vanellope das Internet unsicher – zahlreiche Eastereggs ...

Kinotipps
Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Wie Freddie Mercury (Rami Malek) zum Leadsänger von Queen wurde und die Gruppe Weltruhm erlangte

Kinotipps
Love Machine

Love Machine

Als Musiker Georgy (Thomas Stipsits) in finanzielle Not gerät, beschließt er, seinen Körper der Damenwelt zur Verfügung zu ...