Ein Dorf zieht blank

Komödie, Frankreich 2017

Ein Dorf zieht blank

Die Bauern des Dorfs Mêle-sur-Sarthe leiden unter der Wirtschaftskrise. Zum Glück ist der berühmte Fotograf Blake Newman (Toby Jones) zufällig in der Gegend.

Die Bauern in der Normandie sind verzweifelt: Einer nach dem anderen geht pleite. Der Dorfbürgermeister Balbuzard will den Untergang der Dorfgemeinschaft nicht mehr tatenlos mit ansehen. Als er den Fotokünstler Blake Newman (Toby Jones) trifft, kommt ihm die Idee: Der Kerl könnte mit seinen Fotos das Bauernkaff berühmt machen! Doch Newman macht nur Fotos von Menschen, die nackt sind. Wie kriegt Balbuzard seine Bauern dazu, die Hüllen fallenzulassen?

Kinotipps
Vice - Der zweite Mann

Vice - Der zweite Mann

Im neuen Biopic von Adam McKay bekommen wir Christian Bale als Dick Cheney, Vizepräsident unter George W. Bush, zu sehen

Kinotipps
Der verlorene Sohn

Der verlorene Sohn

Russel Crowe steckt seinen schwulen Sohn Lucas Hedges in ein Umerziehungscamp, das ihn „heilen“ soll

Kinotipps
Mein Bester & Ich

Mein Bester & Ich

Im Hollywood-Remake des französischen Überraschungshits Ziemlich beste Freunde (2011, mit François Cluzet und Omar Sy) sind ...

Kinotipps
Yuli

Yuli

Unter der Fuchtel seines Vaters stieg der kubanische Tänzer Carlos Acosta zum Weltstar auf – ein genresprengendes Biopic ...

Kinotipps
Mabacher - #Ungebrochen

Mabacher - #ungebrochen

Porträt über den „kleinsten YouTuber der Welt“ aus Oberösterreich

Kinotipps
Die Frau des Nobelpreisträgers

Die Frau des Nobelpreisträgers

Als Schriftsteller Jonathan Pryce der Nobelpreis für Literatur verliehen werden soll, packt seine Frau Glenn Close allerlei ...