Dungeons & Dragons

Action/Fantasy, CZ/USA 2000

Eine Spiele-Legende kommt auf die Leinwand: Seit Jahrzehnten ziehen die sogenannten "Dungeon & Dragon"-Spiele Generationen von fantasysüchtigen Spielern rund um den Erdball in ihren Bann. Es wimmelt nur so von Drachen, Elfen, bösen Zauberern, kindlichen Kaiserinnen und liebenswerten Dieben, die unvermutet zu Helden und Welten-Rettern werden. ****

Das Land der Izmer wird vom Rat der Magier regiert. Die junge Kaiserin Savina will für mehr Demokratie kämpfen und legt sich dabei mit dem mächtigsten Zauberer, Profion (Jeremy Irons), an, der selbst nach der Macht greift. Savina benötigt einen "Super-Dupa"-Zauberstab, um Profions Absichten zu durchkreuzen. Durch Zufall werden zwei junge Diebe, die in eine Zauberwerkstatt einbrechen, und eine smarte Zauberschülerin, zu ihren Helfern. Mit Hilfe einer Zauber-Karte, eines Zauber-Rubineies, Zauberspiegels, Zauberschwertes und jede Menge Zauberpulvers wogt das Opus zum erwarteten Finale...

Inmitten all der relativ brutalen Sequenzen, die Action gewöhnte junge Zuschauer bei Laune halten sollen, taucht der Protagonist des kunstsinnigen, feinnervigen Kinos auf - Jeremy Irons wirkt mit fiebrigem Blick und wehendem Mantel in diesem Fantasyspektakel etwas verloren... Thora Birch als kindliche Kaiserin war zuletzt als Tochter von Kevin Spacey in "American Beauty" zu sehen. Ein vertrautes Gesicht wird Film-Freunden sicherlich bekannt vorkommen: Richard O'Brien, bekannt als "Riff Raff" aus der Rocky Horror Picture Show, bewegt sich wieder einmal in gewohnt unheimlichen Gefilden.

Kinotipps
Nuit de la Glisse: Don't Crack Under Pressure - Season 3

Nuit de la Glisse: Don't Crack Under Pressure - Season 3

Kinotipps
Aus dem Nichts

Aus dem Nichts

Kinotipps
Liebe zu Besuch

Liebe zu Besuch

Kinotipps
Paddington 2

Paddington 2

Kinotipps
Happy Death Day

Horror-Kinotipp: Happy Death Day!

Campus-Horror mit feiner Selbstironie

Kinotipps
Helle Nächte

Helle Nächte