Drachenzähmen leicht gemacht 2

Action/Abenteuer, USA 2014
Hicks versucht, auch ohne Ohnezahn zu fliegen

Hicks versucht, auch ohne Ohnezahn zu fliegen

Wikinger und Drachen sind im zweiten Teil von "Drachenzähmen leicht gemacht" beste Freunde - zumindest auf der Insel des jungen Hicks. Doch dann bedroht ein Bösewicht die Freiheit der Tiere. Der Beginn eines großen Abenteuers.

"Drachenzähmen leicht gemacht 2" setzt fünf Jahre nach dem Ende des ersten Films ein. Auf der Insel Berk leben Wikinger und Drachen mittlerweile seit längerem friedlich zusammen. Drachenrennen ist sogar eine neue Lieblingssportart vieler Bewohner. Nur Hicks, nun ein junger Mann mit Strubbelhaaren, setzt sich gern ab und erkundet mit seinem Drachen Ohnezahn die Umgebung - sehr zum Leidwesen seines Vaters, des Häuptlings der Insel. Denn der würde seinen schmächtigen Sohn gern zu seinem Nachfolger erziehen.

Die Geschichte nimmt an Fahrt auf, als Hicks eine versteckte Höhle entdeckt, in der unzählige Drachen wie in einer Art Paradies und geschützt vor Übergriffen leben. Doch dann tritt ein machtgieriger Bösewicht auf den Plan, der die Drachen für seine Zwecke missbrauchen will. Für Hicks ist klar: Er muss den Tieren helfen.

Regisseur Dean DeBlois setzt schon mit der Eingangssequenz auf schnelle Kamerafahrten, bei der gerade die Drachenflüge in 3D bestens zur Geltung kommen. Hicks und seine Freunde rasen daher in atemberaubendem Tempo durch die Luft, werfen sich halsbrecherisch in enge Kurven, düsen auch einmal kopfüber umher und meistern noch so manch anderen wilden Stunt.

Kinotipps
Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

Gott existiert, ihr Name ist Petrunya [KINOTIPP]

Kinotipps
Das Wunder von Marseille

Das Wunder von Marseille [KINOTIPP]

Kinotipps
Booksmart

Booksmart [KINOTIPP]

Kinotipps
Lieber Antoine als gar keinen Ärger

Lieber Antoine als gar keinen Ärger [KINOTIPP]

Kinotipps
Last Christmas

Last Christmas [KINOTIPP]

Kinotipps
Le Mans 66 - Gegen jede Chance

Le Mans 66 – Gegen jede Chance [KINOTIPP]