Disturbia

Horror/Thriller, USA 2007
Shia LeBeouf nimmt seine Nachbarn ins Visier

Shia LeBeouf nimmt seine Nachbarn ins Visier

Kale (Shia LaBeouf) zieht sich nach dem Tod seines Vaters immer mehr zurück und überfordert seine Mutter (Carrie-Anne Moss) mit seinem auffälligen Verhalten. Als er eines Tages ausrastet, wird er zu Hausarrest mit einer elektronischen Fußfessel verurteilt. Da beginnt Kale mit einem Fernrohr seine Nachbarn zu beobachten. Und bald ist er überzeugt, einem Mörder auf der Spur zu sein.

Kales Lieblingsziele sind Ashley (Sara Roemer), mit der er sich anfreundet, und Mr. Turner (David Morse). Nach kurzer Zeit ist Kale sich sicher, dass Mr. Turner ein Serienmörder ist. Bald bestehen keine Zweifel mehr an Kales Verdacht.

Genrefachmann D.J. Caruso ("Taking Lives", 2004) gelingt es, einen Spannungsbogen aufzubauen. Sein Streifen ist lange Zeit unterhaltsam, lässt sich Zeit für die Entwicklung der Handlung und vermag, weil optisch überaus gut in Szene gesetzt, für sich einzunehmen. Mit moderner Technik kann Kale in dem Haus eine Art Beobachtungsstation einrichten, was ihm nebenbei reizvolle Ausblicke auf Ashley ermöglicht. Da auch in jedem Kinobesucher ein zumindest kleiner Voyeur lauert, macht Kale mit dem Publikum faktisch gemeinsame Sache, was vielleicht auch die kommerziell einträglich Resonanz des Films in den USA erklärt.

Kinotipps
Mantra - Sounds Into Silence

Mantra - Sounds Into Silence

Mantras singen - nur etwas für Esoteriker?

Kinotipps
Nico, 1988

Nico, 1988

Biopic über die Priesterin der Finsternis

Kinotipps
Die geheimen Farben der Liebe

Die geheimen Farben der Liebe

Die magischen Momente eines inspirierenden Liebespaares

Kinotipps
Papillon

Papillon

Machen es Charlie Hunnam und Rami Malek so gut wie Steve McQueen und Dustin Hoffman?

Kinotipps
Sicario 2

Sicario 2

Benicio Del Toro und Josh Brolin im brutalen Drogenkrieg

Kinotipps
Time Trial - Die Letzten Rennen des David Millar

Time Trial - Die Letzten Rennen des David Millar

Intimer Einblick in das Leben eines Radrennfahrers am Ende seiner Karriere